4 Kommentare

  1. Eine harte Zeit für dich. Verlust, Schmerzen und dann eine kleine Lesedepression.

    Seltsamerweise, wenn ich mich schlecht fühle, kann ich auch nicht lesen. Da lenke ich mich halt gerne mit Serien ab. Aber das ist ja nicht so dein Ding. Vielleicht ein Hörbuch mit irgendwas leichtem, dem man nicht so folgen muss?

    Alles Gute.

    Liebe Grüsse

    1. Author

      Ja komisch oder man sollte meinen, dass man gerade DANN im Lesen Trost findet aber mich kannst grad jagen mit Büchern. Damit es hier irgendwie weitergeht zwinge ich mich nun – in der Hoffnung dass es so langsam wieder kommt.

      Ich habe selbst Hörbücher satt – hab schon knapp 40 Std im September gehört und das ist einfach zuviel – ich kann nichts machen hier – sobald ich aufstehe hab ich dramatisch hohen Blutdruck und ich bin null belastbar deshalb viel liegen und lesen bzw hören aber deshalb hängts mir auch alles zum Hals raus nun. Aber die 2 Rezi Exen müssen noch weg – und davor das aktuelle Buch beenden und dann schauen wir mal weiter.

      LG und ein schönes WE

      1. Oh weh….Das klingt echt übel.
        Wie soll man die Zeit rumbringen, wenn man auf nichts so richtig Lust hat?

        Und dann noch gezwungen lesen. Hoffentlich sind die Geschichten wenigstens gut

        Alles Liebe…

  2. Ich hoffe, es geht dir schon etwas besser. Der Verlust deiner Großmutter tut mir leid.
    Ich hab auch grad eine Leseflaute, aber mir fehlt die Zeit dazu. Ich hoffe, es wird wieder besser. Es liegen tolle neue Bücher hier im Regal .
    LG Yvonne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.