14 Kommentare

  1. Hey Tanja,

    Schade, dass dich der dritte Teil voon Crashed so überhaupt nicht packen kann. Dann ist abbrechen auf jeden Fall die beste Option.
    Bei Flammengleiche wünsche ich dir viel Spaß und ich hoffe, dass es dich begeistern können wird. Ich messe Reihen ja auch daran, wie gut ich nach einer Lesepause wieder rein komme, weil ich vergesse meist auch recht viel aus den Büchern, die ich gelesen habe. Ich mag allerdings auch Pausen zwischen zwei Bänden. Beim hintereinander weglesen, wird mir eine Reihe dann manchmal auch anstrengend, weil ich gerne wieder in einer neuen Welt abtauchen möchte.

    LG, Moni

    1. Author

      Huhu Moni,

      oh ja wie schön, jemand der ähnlich denkt wie ich mit den Reihen. Ich lese sie allerdings sehr selten. Direkt hintereinander langweilt es mich schnell, ich mag deshalb auch keine Bücher über 450 Seiten dann werd ich nervös und brauche Abwechslung. Wenn die Reihe noch nicht komplett erschienen ist les ich sie auch nicht weil dann der Zeitraum zu groß ist bis ich fortsetzen kann 😉 lool Ich bin schwierig.

      LG

  2. Hallöchen Tanja =)

    schön, dass du mit dem Autor so einen guten Kontakt hast. Ich kann verstehen, dass er darauf brennt, deine Meinung zu erfahren. Die Reihe um “Flammengleiche” hört sich sehr interessant an. Science Fiction mäßig oder?

    Bei der Challenge passe ich. Bei sowas komm ich einfach mit der Pflege nicht hinterher 😛

    LG
    Anja

    1. Author

      Huhu Anja,

      ich würde die Reihe in eine Mischung aus Jugendbuch, Urban Fantasy und Science Fiction einschätzen. Es geht schon ziemlich schwurbelig zu vorallem im ersten drittel des 1.Bandes, aber wenn man diesen Teil erstmal hinter sich gebracht hat wird man mit einer fantasievollen tollen Story belohnt. Ich lese normal kein Fantasy, aber urban Fantasy geht noch das ist nicht alles so fremd wie bei High Fantasy.

      Schade mit der Challenge – scheinbar haben wir einen falschen Zeitraum gewählt mit Mitte des Jahres das Interesse ist doch eher mau. 🙁

      LG Tanja

  3. Hi!

    Ach ja, die Reihen, meine ewige Hassliebe … Ich hab erst vor kurzem einmal wieder Reihen-Inventur gemacht, von wegen wo will ich dran bleiben, wo werde ich abbrechen, weil einem gefühlt wirklich immer mehr Reihen um die Ohren fliegen. Ich habe mal aus Neugier gezählt, wie viele Bücher zu ner Reihe gehören, die ich dieses Jahr gelesen habe – und das waren ganz schön viele. Deutlich mehr als Einzelbände. Aus Verlagssicht sind Reihen natürlich super, für treue Leser aber auch ein Albtraum, wenn ständig neue Reihen dazukommen 🙄 …

    Okay, aber ich will nicht so viel jammern, das bringt nichts. Hoffe, du hast schöne Stunden wenigstens mit deinem ersten Buch!

    Deine Aktion hab ich gesehen, aber ich bin leider vom Typ her nicht so die Aufgaben-Leserin. Das hab ich schon mal mit ner Lovelybooks-Challenge versucht und hab dann recht bald gemerkt, dass das nichts für mich ist …

    Liebe Grüße
    Ascari

    1. Author

      Huhu,

      Aufgaben Leserin bin ich eigentlich auch nicht, deshalb hab ich viele Aufgaben gewählt, die man eher zufällig “erliest” aber ich kanns natürlich verstehen wenn das nicht jedermanns Sache ist. Genau wie mit den Reihen 😉 Ich habe wenig angefangene aber selbst mit den wenigen den Überblick verloren 🙁 Kriege meist viel zu spät und zufällig mit wenn eine neuer Teil für eine rauskommt und dann (Jahre später) habe ich vergessen was im ersten war und auf Rereads habe ich so gar keine Lust 🙁 – deshalb meide ich Reihen ausser bei Romance da gehts meist ja um andere Protas und dann gehts gut find ich.

      LG

      1. Ich glaube, ich lese die falschen Genres, ich hab oft sogar das Problem, dass Einzelbände zu Reihen werden, weil, haha, sich das Buch halt gut verkauft hat … 😂

        Liebe Grüße
        Ascari

  4. Huhu Tanja 🙂

    Schade, dass du mit dem Hörbuch nicht weitergekommen bist. Aber wenn einen die Protas nicht interessieren, dann wäre ein Abbruch wahrscheinlich wirklich besser. Da quält man sich nicht durch die Geschichte :/
    Das andere Buch kenne ich vom sehen her, aber so richtig angesprochen hatte mich die Geschichte nicht. Ich drücke aber die Daumen, dass die Geschichte dich mehr fesseln wird.

    Lieben Gruß
    Andrea

    1. Author

      Ich danke Dir. Hab das Hörbuch vorhin schon gelöscht und fühle mich befreit – irgendwie war die Luft da komplett raus. Teil 1 war mega Teil 2 okay bis gut und 3 .. naja reden wir nicht drüber – 4 versuche ich dann gar nicht erst *lach*

      LG

  5. Reihen sind wirklich nicht einfach. Ich hab auch soviel angefangene. Ich habe bei vielen den 1. gelesen, gut befunden und den Rest nach und nach angeschafft. So kann ich jeder Zeit weiter machen….aber bis dahin hab ich natürlich die Vorgänger vergessen – bedeutet, die Reihe wird wahrscheinlich nie beendet….paradox…

    LG

    1. Author

      oh meine Leseschwester – jaaa same hier. Ich habe bei sooovielen den ersten gelesen und mochte ihn – den rest allerdings selten angeschafft – stattdessen vergessen wann neue rauskommen. dann Jahre später zufällig gesehen oh Teil 4 ?? What??? Dann grübel – 1 was war da nochmal? KA …. keinen Bock auf reread also im Kopf löschen und gut.

      LG

  6. Huhu Tanja,
    Schade, dass dich dein Hörbuch nicht begeistern kann. Aber so wie sich das anhört, wäre es wahrscheinlich wirklich sinnvoller das Buch abzubrechnen.

    Dafür wünsche ich dir viel Freude mit deinem anderen Buch.

    Liebe Grüße
    Sarah

    1. Author

      Hey Sarah, ich habs vorhin schon gelöscht und vermisse nichts! Irgendwie hab ich völlig verpeilt dass ich damit so rumschleiche bis zu diesem beitrag und ich gesehen habe, dass ich grad mal 20% weitergekommen bin bei nem Buch von gesamt 8 Std …. Auf das andere bin ich sehr gespannt, die Storys sind schon etwas eigen 😉 Aber ich mochte den ersten und der zweite soll nochmal ne Ladung druffpacken!

      LG

  7. Hallo Tanja,

    ich bin ja im Gegensatz zu dir ein absoluter Reihenjunkie, was aber trotzdem dazu führt, dass ich wahnsinnig viele offen habe.
    Ich habe diese Woche auch ein Buch wieder zur Seite gelegt, mir war jetzt doch nicht mehr danach.
    Oft bremsen einen ja diese Bücher auch unnötig aus, aber ich kann dennoch schwer abbrechen, weil ich immer Angst habe doch noch etwas Spannendes zu verpassen.

    liebe Grüße
    Dani

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.