11 Kommentare

  1. Uff – da ist das ein totales OP-Jahr fĂŒr dich.
    Ich hab tatsĂ€chlich noch alles in mir….sogar den Blinddarm. Obwohl ich auch schon eine leichte Senkung der GebĂ€hrmutter habe. Es fĂŒhlt sich manchmal fremd an – aber sie muss noch bisschen bleiben. Durch die schwere Arbeit brauch ich sie noch als StĂŒtzung fĂŒr die Blase….

    Ansonsten war es ein erfolgreicher Lese/Hörmonat. Das ist schön. Hoffen wir der folgende wird auch so…

    Schönen Sonntag
    LG

    1. Author

      Eine Senkung habe ich zusĂ€tzlich – das Alter ,-) aber raus muss sie wegen massiven Myomen – schon seit 20 Jahren – hat nur nie einer erkannt, obwohl ich seit ich 13 bin im Grunde schreie vor Schmerzen bei der Regel.

      Sie lĂ€sst auch den Kopf drinnen – raus kommt der Körper und damit dann auch mögliche Krebsgefahren weg sind gleich die Eileiter mit. Der Kopf bleibt wegen der Blasengeschichte weil das alles stĂŒtzend wirkt.

      Heute in 5 Wochen – ein wenig aufgeregt bin ich nun doch schon muss ich sagen. 🙁

      LG

  2. Huhu Tanja 🙂

    Schön, dass bei der OP alles gut ist!
    Lesetechnisch klingt dein Monat wirklich gut. Schön, dass du zufrieden bist 🙂
    Ich kenne einige der BĂŒcher vom sehen her, gelesen habe ich aber keins. Behemoth werde ich vielleicht irgendwann noch lesen, von den BrĂŒdern kenne ich ja schon ein paar BĂŒcher.

    Eure Challenge habe ich schon gesehen, bin mir aber noch nicht ganz einig, ob ich noch eine machen möchte oder nicht. Ich lasse mir das nochmal durch den Kopf gehen 🙂

    Lieben Gruß
    Andrea
    Mein MonatsrĂŒckblick

    1. Author

      Ich wĂŒrde mich sehr freuen wenn Du Dich noch dazu entscheiden könntest, Dich der Challenge anzuschliessen. WĂ€re spannend welche Aufgaben Du mit deinen sehr Fantasylastigen BĂŒchern alle erfĂŒllen könntest.

      LG

  3. Schönen guten Morgen!

    Ich drĂŒck dir die Daumen, dass gesundheitlich bald alles wieder in Ordnung ist und du bis Jahresende alles gut hinter dich gebracht hast <3

    Dass dir der erste Selene Band gefallen hat freut mich sehr! Ich fand ja den zweiten noch besser, war sogar eigentlich ein Highlight fĂŒr mich, da wĂŒnsch ich dir ganz viel Spaß!
    "Behemoth" von T. S. Orgel interessiert mich auch, von den Autoren kenne ich ja schon ein paar BĂŒcher, ich mag ihren Stil 🙂

    Mein Juli war seitenzahlentechnisch etwas mau, aber dafĂŒr hatte ich keinen Abbruch und keinen Flop, das ist ja das wichtigste! Bei dir scheint die Auswahl ja auch sehr gelungen zu sein, so soll es weitergehen!

    Ich wĂŒnsch dir einen wunderschönen August!

    Liebste GrĂŒĂŸe, Aleshanee
    Mein Lesemonat

    1. Author

      Danke Dir! Nach der GebĂ€rmutter noch eine Wurzelbehandlung und dann SOLLTE ich endlich wieder hergerichtet sein 😉

      Den zweiten Selene habe ich nun einfach dazwischen geschoben. Habe regelmĂ€ĂŸig Mailkontakt zu Chris und er ist ganz traurig, dass ich soviele Rezi Exemplare habe und nicht zu seinem Buch komme – nun hab ichs kurzerhand dazwischengeschoben. Bin erst auf Seite 30 oder so und habe wie beim ersten paar Probleme reinzukommen aber ich denke das wird sich geben (wie beim ersten) bin sehr gespannt wo die Story hingeht. Die Preview zu 3 habe ich auch schon – hat er die die auch geschickt?

      FĂŒr Dich auch einen tollen und lesereichen August.
      GlG Tanja

      1. Er hat mir die Preview angeboten, aber ich möchte es lieber erst lesen, wenn es wirklich fertig ist. Ich bin kein großer Fan von “vorab” lesen 😉
        Ich hoffe, der zweite Band kann dich auch so begeistern, den fand ich wirklich mega gut 😀

  4. Oh je – ich hab nur die Senkung. Aber eine Kollegin von mir hat das gleiche wie du berichtet. Sie hat auch viele Myome und schon wegen der Krebsgefahr muss die irgendwann raus.
    Ich wÀre definitiv auch aufgeregt.
    Ich wusste nicht, dass sie jetzt den Kopf drin lassen.
    Das ist vernĂŒnftig – denn viele bekommen dann Probleme mit der Blase…Ich hab eh schon Probleme wenn ich mal niese – wegen der schweren Arbeit – wenn dann da noch ein Loch wĂ€re….

    5 Wochen – uh das geht schnell jetzt…

    LG

    1. Author

      Oh das heisst, Deiner Kollegin steht diese Operation auch noch bevor? Ich hoffe ich kann am Ende Gutes berichten und sie vielleicht sogar motivieren. Ich habe wirklich massivste Schmerzen und Blutungen – allein der Blutverlust bei der Regel ist schon jedesmal eine Gefahr fĂŒr sich. Das schlimmste (finde ich) allerdings ist, dass ich Blutkonserven dort bereit liegen haben werde, weil die OP dafĂŒr bekannt ist, (bei mir muss Bauchschnitt gemacht werden wegen dem Übergewicht – sonst ginge minimal invasiv) dass man sehr viel Blut verliert. TrĂ€gt nicht gerade dazu bei, dass ich mich besser fĂŒhle vorher :-O

      LG

      1. Oh je – das klingt wirklich nicht so beruhigend. Kann ich verstehen, dass du da total nervös bist – ich schick dir auf jeden Fall ganz viel positive Gedanken, dass es ohne Probleme klappt.

        LG

  5. Oh je, dieses Jahr kommst du ordentlich dran. Ich halte dir die Daumen, dass alles gut lÀuft und du bald wieder hergestellt bist. Klingt ja alles nicht so schön.

    “Unschuldsengel” habe ich gelesen und es echt geliebt. Ich fand es so etwas von genial. Das sind genau die Thriller, die mir richtig unter die Haut gesehen.

    Vom Lesevolumen her war es ein super Monat. Wenn ich mir die Bewertungen ansehen, waren nur gute Geschichten dabei.

    Alles Gute an dich!

    Liebe GrĂŒĂŸe,
    Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.