7 Kommentare

  1. Das ist doch toll, dass du in Bewegung bist. Ich arbeite ja körperlich und könnte mich jetzt nicht noch zusätzlich aufraffen. Leider merkt man das halt auch an den Polstern, die ich schon ewig mit mir rumschleppe. Paradox – wo ich 4 Stunden auf den Beinen bin und nur schleppe und hin und her laufe….in den 4 Stunden habe ich im Durchschnitt 10-12 Tsd Schritte +/-

    Man muss auf jeden Fall auf sein Inneres hören und wenn es das ist, was dir dein Körper sagt…irgendwann pendelt es sich ein und du kannst das Lesen irgendwo einfliessen lassen – oder du versuchst beim Sport mal ein Hörbuch.

    LG

    1. Author

      jaaa es könnte schön sein 😉 leider sind das alles Rezi Exemplare, die schon SEHR lange warten und ich kann mich nicht überreden zu lesen. Total schrecklich als wäre es ne Strafe. (wo das Buch super ist) Total komisch, mir ist grad alles Blogtechnische zuviel – und ein Rezi Exemplar hab ich noch in Warteposition 🙁 UND dann die Bloggerlounge – bin schon am überlegen ob ich wieder rausgehe und jemandem anderes den Platz gebe weil es mir alles zuviel ist. Kennst du solche Momente? Oh bitte sag ja – ich kann das nichtmal richtig erklären fühl mich so eingeengt und unterdrückt.

      Jammern auf hohem Niveau eines Buchbloggers *seufz*

      Werd mich jetzt zwingen gleich weiterzulesen damit ich wenigstens 50% noch schaffe heute dass ich das Buch mit mega viel Glück morgen beenden kann. Himmel so nen miesen Monat mit nur 2 Büchern hatte ich glaube ich noch nicht.

      Hörbuch ist ne sehr gute Idee! Wenn die Rezi Exemplare dann endlich mal weg sind – werd ich mal schauen hab ja auch nen audible sub *lol*

      Ganz liebe Grüße

  2. Du wirst lachen – gerade heute habe ich mit meinem Mann gesprochen, dass ich gar kein Problem hätte, wenn es kein Internet mehr geben würde. Vor wenigen Jahren war es kaum denkbar für mich – aber ich habe manchmal das Gefühl ich hätte alles über.
    Ich blogge schon noch gerne – aber es ist nicht mehr so, dass ich das Gefühl habe, es wäre ein zentrales Ding.

    Ich hab noch keine Reziexemplare angefragt, weil ich weiss, dass es mich nämlich auch unter Druck setzen würde. Deswegen sage ich auch den Autoren immer, wenn sie anfragen, dass ich nur annehme, wenn es für sie kein Problem ist, wenn ich langsam lese. Zum Glück ist es für sie immer in Ordnung.
    Ich hab ja als Ausgleich angefangen zu basteln. Jetzt hab ich im Winter ausgesetzt, weil der Raum keine Heizung hat und heute mal wieder was machen können – das hat mich so beruhigt….

    Ich hatte sogar schon Monate, da hab ich nur ein Buch geschafft. Du hast ja auch beim Aktion Stempeln gesehen, dass ich da auch nur 2 Bücher hatte.

    Uh – ein langer Kommentar….
    Ich hoffe ich konnte dich bisschen beruhigen….ich hab auch manchmal Phasen wo alles einfach zuviel wird….

    Liebe Grüsse

    1. Author

      ohje ohne Internet wäre für mich wahrscheinlich so wie für Dich ohne TV. Ich lasse da sehr (!) viel zeit – teilweise auch die, die mir vom Lesen halt abgeht dann. Vorallem Facebook ist ganz schlimm. 🙁 nehme mir immer wieder vor weniger da zu lesen aber es klappt nie.

      Ich hatte den Fehler gemacht 3 Rezi Exemplare von Lyx anzufragen ich war so gefrustet weil die immer ablehnen und hab gedacht ich knall denen jetzt die drei Anfragen um die ohren, damit die sehen, dass ich nicht aufgebe. Innerhalb von 5 minuten bekam ich alle 3…. total unerwartet. Nun weiss ich für die Zukunft… RECHNE IMMER MIT EINER ZUSAGE und frage nur an was du die nächsten 2 Wochen lesen kannst! lol

      Ich bin ein Zahlenfreak die Auswertung für Februar wird mir wehtun *lol …… ABER hab immerhin bis 50% nun gelesen hoffe ich schaff den Rest heute noch – laut kindle 3,25 Stunden noch.

      Wünsche einen schönen ruhigen Sonntag

  3. Noch 3,25 Stunden – eigentlich nix wenn man Spass dran hat. Ich hoffe du konntest es durchziehen.

    Bei mir ist Pinterest ein Zeitfresser. Facebook hab ich zwar auch – aber kaum noch Follower – nur die Familie. Das habe ich mir vor paar Jahren abgeschafft, da ich da auch echt viel Zeit verloren habe – aber wie gesagt – jetzt ist es Pinterest. 😌

    Ich weiss gar nicht, ob ich nicht auch ohne TV sein könnte. Denn da ist es ja auch mittlerweile einfach nur ein Einheitsbrei. Wobei ich eigentlich kein TV gucke – ich streame eher.

    Ich hab das mit dem Anfragen schon öfter mal gehört. Hahaha – das scheint so von den Verlagen ein Spiel zu sein…die fordern dann wohl die Leser heraus. “Du willst 3 auf einmal – hier! Mal sehen ob du das schaffst” Also das hab ich echt schon öfter gelesen, dass manche dann alle Anfragen bestätigt bekommen haben….hahaha.

    Ich wünsche dir auch einen ruhigen Sonntag.

  4. ich würde momentan gerne einfach nur dasitzen und lesen, aber selbst beim lesen kann mein Kopf momentan nicht wirklich abschalten. Ich hab im Moment einfach so viele Baustellen (im wortwörtlichen Sinne), die bewältigt werden müssen, dass mein Kopf einfach nicht zur Ruhe kommt. Ich schaffe es momentan nicht mal nebenbei ein Hörbuch zu lesen, weil ich einfach nicht richtig zuhöre und in Gedanken bin. Vielleicht sind die ja aber was für dich, dann kannst dich während dem Bewegen von einer Geschichte unterhalten lassen.

    LG Jessie

    1. Author

      Wenn ich viel um die Ohren habe, dann strengen mich Hörbücher auch echt an weil ich dann sehr schnell abschweife und alles dreimal hören muss. Kann Dich da also verstehen. Für mich wären sie sicher eine Alternative. (das muss sich auch Audible gedacht haben und hat mir gerade 6 Monate a`4,95 geschickt.) werd mir das mal überlegen. Normal höre ich laute Technomusik beim gehen um mich in so ne Art Tunnel zu bringen dann marschiere ich einfach stupide los aber mit einem Hörbuch klappt das vielleicht auch – wäre einen Test wert.

      LG Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.