9 Kommentare

  1. Huhu Lari,

    so ein Post in der Art schwirrt mir schon seit geraumer Zeit im Kopf rum, gut zu wissen, dass es so was schon gibt. Aber so wirklich geführt wird es ja nicht mehr, habe ich mir mal den Blog der “Gastgeberin” angeschaut, aber ich glaube ich mache da trotzdem mal mit?? Mal schauen wann ich dazu komme, den Post zu tippen. Lust dazu habe ich auf jeden Fall jetzt…

    Ich kenne kein einziges von den Büchern aus deinem Post und finde es echt schon interessant, wie sich die Erinnerungen innerhalb eines Jahres verschieben kann…

    Liebe Grüße Jessie von Just some Bookstories

    1. Author

      Huhu Jessie,

      nein Du hast Recht betreut wird die Aktion scheinbar seit 2018 nicht mehr. Hab mich dort auch nicht blicken lassen. Ich finde die Idee aber nett und mache einfach so mit. Bin gespannt welche Bücher Du uns zeigen kannst und natürlich ob sie Dir im Gedächtnis geblieben sind.

      LIebe Grüße
      Tanja

  2. Ich finde es immer wieder spannend wenn man mal zurückblickt.

    Laurell K. Hamilton hab ich die Anita Blake Reihe gelesen – aber nach Band 8 abgebrochen, da sie die Folgebände dann in deutschen auf 2 geteilt haben zum normalen Preis….das fand ich unverschämt…es wurde dann ja auch nicht mehr weiter übersetzt.

    Die Autoren habe ich alle schon mal in der Hand gehabt – aber noch nicht gelesen…..

    Schön, dass du dabei warst….

    LG

    1. Author

      Das Buch oben ist Band 1 von der Anita Blake Reihe es wurde mir soooo empfohlen und ich fands furchtbar. Glaube (falls ich das Buch nicht verwechsel, dass es mir zu sexuell auch war) mittlerweile bin ich durchaus auch im Erotik Genre unterwegs und es würde mich vielleicht viel eher ansprechen.

      Dass deutsche Verlage Übersetzungen auf 2 Bände aufteilen lese ich nicht das erste Mal. Eine Unart – das geht bei so langen Reihen wirklich ins Geld dann 🙁

      Vergesse den nächsten Termin sicher und würde mich dann wieder an Deinem Post orientieren 😉 ♥

      LG

      1. Ja das ist der erste Anita Blake – ich fand es damals gut – aber das mit dem sexuellen wurde dann auch von Band zu Band schlimmer – das hat es mir dann auch damals erleichtert abzubrechen…zusätzlich zu dem Teilen.

        Ich muss zugeben, dass ich die Aktion auch gerne vergesse und mir deswegen in den Kalender einen Termin eingetragen habe….so monatlich ist es doch schwieriger dran zu denken, als wöchentlich.
        😀
        LG

  3. Huhu – ja die “Gastgeberin” hat es einfach einschlafen lassen, ohne Kommentar ob es irgendwo weiter geführt wird oder nicht – ich hab da auch nix zu gefunden…genauso wie den Saturday Sentence. Aber ich mag diese Aktion und hab sie einfach weiter laufen lassen.

    Wäre schön, wenn du dabei bist.

    Liebe Grüsse
    Rina

  4. Hey Tanja,
    diese Aktion habe ich vor Jahren mal bei Damaris gesehen. Eigentlich sehr spannend die Bücher revue passieren zu lassen, was man noch über sie weiß. Ich glaube, ich schau mir mal die Monate aus den Jahren 2015 od. 2016 an und überlege, was ich noch weiß. 😀
    Dir noch viel Spaß mit der Aktion. Werde sie bei dir weiterhin verfolgen.
    GlG, monerl

  5. Ich hab im Februar 2019 nur 2 Bücher gelesen/rezensiert und an beide erinnere ich mich noch. Ich weiß noch, dass ich von dem Emily Bold-Buch enttäuscht war, weil das vorhergehende von gleicher Autorin mich sehr tief berührt hatte.

    Bücher von Noa C. Walker vergisst man nicht, deswegen ist mir auch das noch in guter Erinnerung.

    Von Deinen Büchern kenne ich keines (Prinzessin Fantaghiro dem Namen nach), wobei mich “Die Braut” auch reizen würde.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.