Aleshanee von Weltenwanderer macht schon ziemlich lange jeden Donnerstag diese Aktion wo es darum geht 10 Bücher zu einem vergegeben Thema zu finden.

Das heutige Thema ist

Bilde mit 10 Buchtiteln aus deren Anfangsbuchstaben das Wort: WINTERMOND

Mary Gaspard, genannt Molly, hat gerade eben 120 Teeswater-Schafe geerbt und ist kurz vor Weihnachten in den kleinen englischen Ort Little Hamperton gezogen.
Die vermeintliche Idylle erweist sich jedoch als trügerisch, denn die Einheimischen sind sicher, dass ein Werwolf umgeht. Da ist es beruhigend, dass Mollys neuer Nachbar, Lennard McLaughlin, häufig vorbeikommt, um nach ihr zu sehen.
Während in Little Hamperton fleißig für den Weihnachtsbazar der biologischen Erzeugergemeinschaft gestrickt und gebacken wird, vermisst Molly plötzlich eins ihrer Schafe.
Entnervt beschließt sie, zwei Hüte-Lamas zu kaufen.
Und als sie mit den beiden nach Little Hamperton zurückkehrt, ist plötzlich alles ganz anders.
Besonders ihr Nachbar Lennard.
Er scheint sie zu meiden, wo es nur geht.
Als sie dann eines morgens Kratzer von mächtigen Krallen an ihrem Fensterladen findet, wird es höchste Zeit, herauszufinden, was in Little Hamperton eigentlich vorgeht!

Leider habe ich keine Rezension dazu geschrieben aber ich fand das Buch SUPER!

Kämpfe für das Gute und wachse über dich hinaus!

Die Welt, in der Eloise lebt, ist rau und unerbittlich. Der Großteil der Menschen ist mittellos und lebt im Elend, Verrat und Verfolgung sind an der Tagesordnung. Doch Eloise hat ein gutes Herz – und sie ist eine Kämpferin. Stets darauf bedacht, im Verborgenen zu wirken, setzt sie sich für die Armen ein, auch wenn sie dabei ein hohes Risiko eingeht. Damit ist sie schon lange zu einer Legende geworden, deren wahre Identität kaum jemand kennt. Eines Tages aber geschieht das Unvermeidliche: Eloise wird enttarnt. Und obwohl auf ihre Taten die Todesstrafe steht, scheint es einen Mann zu geben, der das Urteil abwenden kann.

BUCH IST NOCH AUF DEM SUB

Blum ist Bestatterin. Sie ist liebevolle Mutter zweier Kinder, sie besticht durch ihr großes Herz, ihren schwarzen Humor und ihre Coolness. Blum fährt Motorrad, sie trinkt gerne und ist glücklich verheiratet. Blums Leben ist gut. Doch plötzlich gerät dieses Leben durch den Unfalltod ihres Mannes, eines Polizisten, aus den Fugen. Vor ihren Augen wird Mark überfahren. Fahrerflucht. Alles bricht auseinander. Blum trauert, will sich aber mit ihrem Schicksal nicht abfinden. Das Wichtigste in ihrem Leben ist plötzlich nicht mehr da. Ihr Halt, ihr Glück. Durch Zufall findet sie heraus, dass mehr hinter dem Unfall ihres Mannes steckt, dass fünf einflussreiche Menschen seinen Tod wollten.

Blum sucht Rache. Was ist passiert? Warum musste Mark sterben? Als sie die Antworten gefunden hat, schlägt sie zu. Erbarmungslos. Warum sie das tut? Warum sie dazu fähig ist? Die Antwort darauf liegt Jahre zurück.

MEINE REZI IST WIE SOVIELES VON FRÜHER LEIDER GELÖSCHT ABER DIE REIHE IST TOP!

„Wahre stets dein Gesicht.“

Zoe Craine kennt ihren Vater nicht, obwohl sie ihn jeden Tag sieht. Er ist krank und in einem Traumzustand gefangen, aus dem heraus er seine Umgebung nicht wahrnimmt.
Der Gründer der umstrittenen Organisation namens Nebelring hat ihn mit der neuen,
auf Malwee-Substanz basierenden Silbermagie gefährlich vergiftet. Eine Heilung gibt es bislang nicht und doch ist es genau das, was Zoe sich ersehnt. An ihrem sechzehnten Geburtstag vertraut sie diesen Wunsch ihrer Geburtstagskerze
und den Freunden ihres Vaters an und ahnt dabei nicht, dass sie sich direkt in einen Aufstand gegen den Nebelring wünscht.

DIE REIHE HABE ICH VOR JAHREN BEGONNEN ABER NIE FORTGESETZT – FÜR 2021 STEHT NUN EIN REREAD AN

Das Labyrinth. Es denkt. Es ist bösartig.
Sieben Jugendliche werden durch Raum und Zeit versetzt.
Sie wissen nicht mehr, wer sie einmal waren.
Aber das Labyrinth kennt sie.
Jagt sie.
Es gibt nur eine einzige Botschaft an jeden von ihnen:
Du hast zweiundsiebzig Stunden Zeit das nächste Tor zu erreichen oder du stirbst.
Problem Nummer Eins, es gibt nur sechs Tore.
Problem Nummer Zwei, ihr seid nicht allein.

MEINE ABSOLUTE LIEBLINGSREIHE – LEIDER WIE BEI VIELEN SIND MEINE REZIS GELÖSCHT DAZU.

LG euer Nordlicht

12 Kommentare

  1. Schönen guten Morgen!

    Da gehts mir leider wie dir – ich kenne kein einziges Buch von deiner Liste!
    Die Labyrinth Reihe von R. Wekwerth wollte ich damals gerne lesen. Allerdings ist mir dann ein anderes Buch von ihm zuerst in die Hände gefallen und ich bin mit dem Stil nicht so recht warm geworden. Deshalb hab ich es dann gelassen.

    Von Bernhard Aichner hab ich schon gehört, aber noch nichts gelesen – und das Cover von Eloise ist mir auch schon öfter begegnet, spricht mich aber nicht so an…

    Trotzdem eine schöne, bunt gemischte Liste, die du da zusammen gesucht hast 🙂

    Liebste Grüße, Aleshanee

    1. Author

      Ich habe auch die Pheromon Reihe von ihm begonnen und Band 1 glaube ich sogar abgebrochen. Auch bei Gruber ist es so, dass ich nur eine Reihe vom Autor mag.

      Aichner hat einen sehr eigenen Stil, das muss man mögen. Besonders in der Blum Reihe wird der sichtbar. Ich habs zuerst gehasst (hatte Hörbücher) aber je weiter ich voran schritt, desto mehr hat es mich in den Bann gezogen.

      LG Tanja

      1. Oh ja, die Pheromon Reihe, das war es auch bei mir! Der Anfang von Band 1 hatte mir gar nicht zugesagt…

        Wenn ich eine Reihe “hasse”, dann lese ich eigentlich nicht weiter 😀

    1. Author

      huhu Barbara,

      die beiden waren locker und leichte Lektüre für zwischendurch, kann ich beide sehr empfehlen.

      LG und für Dich auch einen schönen Tag
      Tanja

  2. Hallo Tanja 🙂
    Wir hätten heute fast eine Gemeinsamkeit gehabt: Eloise stand bei mir auch weit vorn, um mit in die Liste aufgenommen zu werden, am Ende haben wir uns allerdings für ein anderes Buch entschieden, es gab einfach zu viel Auswahl 😀 Ich mochte die Dilogie aber sehr und hoffe, sie wird dir auch gefallen.
    Nebelring habe ich damals auch gelesen, viel Spaß beim reread und fortsetzen 🙂 Ich erinnere mich nicht mehr soo intensiv an die Handlung, aber ich glaube, ich mochte die Reihe ganz gern.
    Anja hat das Buch von Wekwerth gelesen. Ein paar deiner Bücher kennen wir also, auch wenn wir selbst keines dabei haben 🙂
    Unser Wintermond

    Liebe Grüße
    Dana

    1. Author

      Huhu Dana,

      oh wie schön, dass Eloise gut war. Ich werde es bestimmt 2021 in Angriff nehmen – wobei ich hab mir ganz schön viel vorgenommen (und nun hab ich grad Kindle Unlimited sehr günstig bekommen für 3 Monate und mich da erstmal austoben) – lol so ist das mit den Plänen dann.

      LIebe Grüße
      Tanja

  3. Hallo,
    leider kenne ich kein einziges Buch von Deiner Liste aber ich habe Lily Labord mal für meine Nichte notiert. Sie sucht immer spannende Bücher. LG Petra

    1. Author

      Huhu Petra,

      Lilly Labord kann ich grundsätzlich empfehlen – ihre Bücher sind (nicht unbedingt spannend wie ein Krimi) aber sehr herzerwärmend und einfach toll geschrieben.

      LG Tanja

  4. Huhu Tanja,
    wir heute Nebelring gemeinsam. Ich habe allerdings einen der Folgebände gewählt, weil ich die neueren Cover so schön fand. Den ersten Band habe ich nämlich auch noch mit dem alten Cover rezensiert.

    Den Rest kenne ich leider nicht, aber das ein oder andere Buch sieh interessant aus.

    Liebe Grüße
    Sarah

  5. Huhu Tanja 🙂

    Vom sehen her kenne ich zumindest einige der Bücher, gelesen habe ich bisher aber noch keins. Von Rainer Wekwerth kenne ich aber immerhin andere Bücher, die mir gut gefallen haben. Die Labyrinth-Reihe hat mich aber bisher nicht so greizt.

    Lieben Gruß
    Andrea
    Mein Wintermond

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.