[unbezahlte Werbung]

Verlag: Plaisir D`amour
Autor: Sawyer Bennett
Übersetzung: Ute Heinzel
Veröffentlichung: 21.09.2019
Genre: Contemporary Romance
Zeitalter: Gegenwart
Seiten: 352
Preis ebook 6,99 Euro
Herkunft: eigener Sub seit: 19.01.2020
Reihe: Jameson Force Security
Codename: Genesis (1) , Codename: Sentinel (2), Codename: Heist (3), Codename: Hacker (4)


Bewertung:

Bewertung: 5 von 5.

Vor vielen Jahren waren sie ein Liebespaar. Sie, ein aufsteigender Superstar, er, der unfassbar attraktive Leibwächter, verantwortlich für ihre Sicherheit. Leider waren nicht alle in ihrem Umfeld mit ihrer Beziehung einverstanden, und so sorgte ein Netz aus Lügen für das Ende dessen, was sie einst hatten.

Nachdem Kynan McGrath erst vor Kurzem die Leitung des landesweit bekannten Sicherheitsunternehmens “Jameson Force Security” übernommen hat, hat er wirklich keine Zeit, sich mit seiner Vergangenheit auseinanderzusetzen.
Obwohl seit ihrer Trennung bereits über ein Jahrzehnt vergangen ist, erinnert er sich nach wie vor an den Schmerz, den der Verlust seiner ersten Liebe ihm zugefügt hat. Und als Joslyn Meyers ihn um Hilfe bittet, erklärt Kynan sich nur widerstrebend bereit, sie vor einem angsteinflößenden Stalker zu beschützen, der ihr Leben bedroht.

Während die Bedrohung durch den Stalker weiter zunimmt, merkt Kynan, dass er vor nichts zurückschreckt, um die Frau zu beschützen, der noch immer noch sein Herz gehört. Werden Kynan und Joslyn endlich zueinander finden oder haben die Lügen der Vergangenheit eine unüberwindbare Distanz zwischen ihnen geschaffen?

Anfang 2020 hab ich dieses Buch gekauft – damals hatte ich eine Erotik Phase. Seitdem habe ich das Buch nicht mehr angesehen. Das Cover (es ist so typisch für diese Art von Büchern – und so austauschbar) hat mich einfach so GAR nicht gereizt. Nun habe ich es durch eine Aktion aber doch gelesen und kann euch vorneweg sagen, dass ich grad die komplette Reihe auf den Tolino geladen habe – das sagt bei mit als Reihen Hasser eigentlich schon alles oder?

Joslyn Meyers ist ein gefeierter Star- lebt ein Leben in Saus und Braus und hat alles was man sich nur wünschen kann. Bis ein Stalker beginnt ihr das Leben zur Hölle zu machen. Erst sind es nur Dinge die ihr vor die Tür gelegt werden, Geschenke und auch mal ausgeweidete Katzen oder geköpfte Eichhörnchen. Sie zieht mehrfach um – richtet sich unter falschem Namen neu ein, doch er findet sie immer wieder. Als er ihr in der eigenen Wohnung auflauert und sie fast getötet hätte ist es für Joslyn an der Zeit, sich an ihren Ex zu wenden – wenn sie jemand schützen kann, dann der extrem ehrgeizige Leibwächter Kynan. Doch Kynan hat noch daran zu knapsen, dass Joslyn ihn vor 12 Jahren einfach ohne Erklärung verlassen hat……

Nie hätte ich erwartet, dass mich das Buch so mitnehmen kann. Die Story ist extrem spannend (deshalb ist die Reihe bei manchen Online Portalen auch unter Thriller eingeordnet) und sie hat genau das richtige Quentchen Romantik. Nicht zuviel, nicht triefend und sülzig, sondern gerade so, dass man auf beiden Ebenen gefangen genommen wird.

Die Konflikte die Joslyn und Kynan haben waren sehr greifbar und vorallem auch nachvollziehbar. Beide haben ihre Gründe für das was vor 12 Jahren geschehen ist, aber sie haben sich nie ganz vergessen können. Es knistert ziemlich schnell und keiner der beiden mag es sich eingestehen. Aber es ist kein lahmes rumgeeiere sondern wirklich bis zur letzten Seite spannend.

Mir waren die Charaktere (auch die zahlreichen Nebencharaktere die teilweise in den Nachfolgebänden noch eine besondere Rolle bekommen werden) wirklich sehr sympathisch. Die Story war von Anfang bis Ende gut durchdacht und spannend. Es gibt ein abgeschlossenes Ende, keinen fiesen Cliffhänger aber trotzdem die Möglichkeit dort anzuschließen. Ich bin schon jetzt ein absoluter Fan der Reihe und freue mich extrem mit Band 2 gleich weitermachen zu können.

Fazit: Ein tolles Buch was zu Unrecht so lange auf dem SUB verbracht hat. Absolute Empfehlung – lasst euch nicht von dem Cover abschrecken, die Story hat soviel mehr zu bieten als nur nen knackigen Leibwächter. Wenn ICH eine Reihe direkt fortsetze, dann ist das das höchste Kompliment was ich einem Autor(in) machen kann. Ich lese nämlich in 99,9% der Fälle NIEMALS den zweiten Teil gleich hinten dran.

Rechte: Cover / Info – zum Zeitpunkt der Veröffentlichung beim Verlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.