Aleshanee von Weltenwanderer macht schon ziemlich lange jeden Donnerstag diese Aktion wo es darum geht 10 Bücher zu einem vergegeben Thema zu finden.

Das heutige Thema ist

10 Bücher von Autoren, deren Name mit einem L anfängt

es fiel mir erstaunlich leicht die 10 zu Finden, hätte noch mehr gehabt, und das obwohl ich meinen Blog erst 2 Jahre habe. bin mal gespannt ob jemand mit meiner Auswahl etwas gemeinsam hat 😉

LG euer Nordlicht

16 Kommentare

  1. Hallo Tanja,
    da hast du auf jeden Fall eine schön bunte Auswahl zusammengestellt. Das sieht alles sehr verschieden aus 🙂 Mir kommen allerdings nur die wenigsten bekannt vor. Die Reihe von Annika Lorenz hat Anja, meine Blogpartnerin, auch gelesen und mochte sie gern, aufgrund der großen Auswahl an Autorinnen/Autoren ist die Reihe heute aber nicht mit dabei.
    Die Geschichte mit dem Alpaka sieht irgendwie nach einer witzigen Sache für zwischendurch aus, vielleicht schau ich mir das mal näher an.
    Unsere L-Autoren
    Liebe Grüße
    Dana

    1. Author

      Huhu Dana,

      ich mochte die Reihe auch – muss allerdings gestehen, dass sie mir nicht im Gedächtnis geblieben ist. Habe sie letztes Jahr gelesen und kann mich an wirklich GAR nichts mehr erinnern. Die Story mit dem Alpaka (und auch die mit den beiden Lamas oben) kann ich beide sehr empfehlen! Nice für zwischendurch.

      Ich schau jetzt mal bei euch, was ihr ausgewählt habt.

      LG Tanja

  2. Hallo Tanja,
    dein bunter Mix gefällt mir, auch wenn ich keinen Titel selbst kenne. Ich hatte auch keine Probleme die 10 Autor:innen zu finden, eher aber, nur 10 Namen auszuwählen.
    Wolfsblut von Jack London habe ich mal als Film gesehen.
    Spontan spricht mich Melanie Lanes Buch mit dem Alpaka sofort an,
    Liebe Grüße und einen schönen Tag,
    Barbara

    https://sommerlese.blogspot.com/2021/01/top-ten-thursday-90.html

    1. Author

      Hey Barbara,

      das Buch mit dem Alpaka (auch das mit den beiden Lamas) waren wirklich herrlich lockere Unterhaltung die ich beide wirklich empfehlen kann.

      Wolfsblut war als Kind mein absolutes Lieblingsbuch – ich wollte herausfinden ob es nun auch noch so gut ist – war aber eher enttäuscht und konnte an das Kindgefühl leider nicht anknüpfen.

      LG und Dir auch einen schönen Tag Tanja

  3. Hallo Tanja,
    gleich zwei Bücher mit Alpakas… lustig …ich habe auch den Eindruck, dass Alpakas in der Literatur gerade sehr in Mode sind, da würden mir einige Bücher einfallen. Aber zum einen schweife ich ab und zum anderen sind Alpakas nicht das Thema.
    Wir haben eine Gemeinsamkeit, allerdings nur den Autor: Ich habe RUF DER WILDNIS von Jack London gewählt.
    Die anderen Bücher/Autoren kenne ich teilweise vom Sehen.
    Liebe Grüße
    Martin
    Mein TTT: https://wp.me/p9WDjt-g01

    1. Author

      Hallo Martin,

      das kommt nicht von ungefähr mit den Alpakas. Lamas und Alpakas sind meine Lieblingstiere (schon viele Jahre – viel länger als sie jetzt gerade “hip” sind) und wenn ich da eins auf dem Cover sehe, dann werde ich sehr schnell sehr schwach und MUSS das Buch haben 😉

      LG Tanja

  4. Dann kennst du bestimmt auch MEIN KLEINER APFELHOF ZUM GLÜCK. Nicht wirklich mein Genre, aber ich habe tatsächlich lange überlegt ob ich das Buch lesen soll, oder nicht …
    Und eigentlich überlege ich immer noch (auch wenn ich im Moment eher bei NICHTLESEN bin)
    😉
    LG
    M

    1. Author

      ohhhh, nein Martin, das Buch kenne ich tatsächlich noch nicht. Was für eine Herzige Geschichte – danke für den Tip, das wird auf jeden Fall gelesen. Ich sehe grad, dass es sogar eine Reihe ist und schon Teil 2 draussen ist. ♥ Ich will zwar 2021 hauptsächlich Sub lesen aber ein kleines Büchlein mehr fällt sicher nicht auf. *smile*

      LG Tanja

  5. Hallo,
    von Deinen genannten Namen kenne ich tatsächlich nur Jack London, die anderen sagen mir tatsächlich alle nichts. Das finde ich das schöne am TTT, man lernte viele neue AutorInnen kennen. Schönen Abend und LG Petra

    1. Author

      Huhu,

      ja das habe ich auch gerade bei Dir gemerkt, wir lesen glaube ich einfach total unterschiedliche Genres 😉

      Dir auch einen schönen Abend und LG
      Tanja

  6. Hallo Tanja,

    bei dir finden sich ja sehr interessante Titel dabei.

    Jack London haben wir mit “Wolfsblut” gemeinsam und mit Edward Lee haben wir auch eine Übereinstimmung.

    “Weinachten mit Werwolf” schaut ja witzig aus. 😀

    Liebe Grüße,
    Nicole
    Zeit für neue Genres

    1. Author

      Hallo Nicole,

      falls Du ihn noch nicht kennst – kann ich Dir auf jeden Fall den Laufhütte empfehlen. Ich hab die Reihe noch nicht abgeschlossen (ich habe so ein Problem mit Reihenbänden mag das gar nicht) aber der erste Teil den ich oben gezeigt habe von Hof Gutenberg war gigantisch.

      Weihnachten mit Werwolf war sehr amüsant und perfekt für zwischendrin.

      Liebe Grüße Tanja

  7. Hey, schön dass du mal wieder mit dabei bist!

    Ich kenne tatsächlich nur Jack London aus deiner Liste. Der war auch in meiner engeren Auswahl, früher hab ich seine Bücher sehr gerne gelesen!

    Die anderen sagen mir eher nichts, aber von Der Mädchenwald hab ich erst vor einigen Tagen eine sehr begeisterte Rezension gelesen. Das scheint ja richtig gut zu sein. Das interessiert mich 😀

    Liebste Grüße, Aleshanee

    1. Author

      Huhu Aleshanee,

      ja ich habe mir vorgenommen dieses Jahr aktiv mitzuwirken, habe meinen Blog nun 2 Jahre (juchu ich hab mal nicht alles gelöscht wie sonst immer^^) und kann mittlerweile auf eine gute Auswahl an Büchern zurückblicken.

      MIR hat der Mädchenwald sehr gut gefallen, meine Freundin war glaube ich nicht ganz so angetan wie ich. Es war ihr etwas zu verworren. Solltest Du ihn lesen bin ich auf jeden Fall auf Deine Meinung gespannt, wir haben ja mitunter sehr unterschiedliche Ansichten 😉

      Liebe Grüße Tanja

  8. Guten Morgen Tanja 🙂

    Eine Gemeinsamkeit haben wir heute 🙂 die anderen Bücher kenne ich teils durch deine Lesemonate vom sehen her, sind aber einfach nicht mein Genre.

    Lieben Gruß
    Andrea

  9. Hallo Tanja,
    wir haben heute nur “Im Herzen ein Schneeleopard” gemeinsam. Leider ist es auch eines der Bücher von meiner Liste, die ich noch nicht gelesen habe.

    Ansonsten kenne ich das ein oder andere Buch deiner Liste vom sehen her.

    Liebe Grüße
    Sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.