Diese Aktion kommt von Lesefee und sie funktioniert folgendermaßen:

Ein kleines Buchspielchen für alle die teilnehmen mögen:

1. Nimm deine aktuelle Lektüre.
2. Gehe auf Seite 158. (oder bei Ebook Pos 158) 
3. Finde den 10 vollständigen Satz

und teile uns so mit wie dein “saturday sentence” lautet.


Falsch Verbunden, aber richtig verliebt!

Jeder kennt die Regeln beim Chatten mit dem Handy: Wenn dir eine unbekannte Nummer seltsame Nachrichten schreibt, dann löschst du sie. Du antwortest nicht und du lässt dich schon gar nicht auf einen Flirt mit einem Fremden ein. Denn jemand, den du noch nie gesehen hast, sollte nicht deine Gedanken beherrschen. Und du solltest erst recht nicht so jemanden dazu überreden, eine Babyziege zu kaufen – das wäre schließlich absurd!

Doch als Delia versehentlich in einen Chat mit Zach Hastings gerät, hält sich keiner der beiden an die Regeln. Sie schreiben und flirten immer weiter, denn Zach ist perfekt und obwohl Delia ihn nie getroffen hat, mag sie ihn mehr und mehr. Dabei ist sie gerade nicht auf der Suche nach der Liebe und Zach hat definitiv die falsche Nummer …

Das Buch wurde auch auf Insta gehyped und ich hab mich sehr drauf gefreut. Kam allerdings anfangs schwer rein mind. die Hälfte der Story is in Chat Optik geschrieben und die beiden waren so nervig am Anfang. Beide haben sich selbst übertrumpft mit dämlichen bemüht schlagfertigen Antworten das war so unecht – so kann doch niemand miteinander reden und es MÖGEN?

Dachte schon ich bereue die Anfrage, aber nun bei 40% da kommt auch mein Satz her find ichs super

Abrakadabra! Position 2377 – Satz 10


3 Kommentare

  1. Das stell ich mir wirklich schwierig vor – so einen Stil…ich mag auch so Bücher in Tagebuchform nicht so. Aber wenn es jetzt wenigstens langsam mal fahrt aufnimmt, wünsche ich dir noch viel Spass.

    LG

  2. Ein perfekter Satz für die Aktion. 🙂

    Ich hab vor vielen Jahren per SMS einen Heiratsantrag bekommen von jemandem, der aus Versehen die Handynummer seiner Freundin falsch abgetippt hatte.

    LG Babsi

    1. Author

      hahaha wie genial – wobei das ja schon ziemlich traurig ist, dass man einen Antrag SO macht :-O

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.