Diese Aktion kommt von Lesefee und sie funktioniert folgendermaßen:

Ein kleines Buchspielchen für alle die teilnehmen mögen:

1. Nimm deine aktuelle Lektüre.
2. Gehe auf Seite 158. (oder bei Ebook Pos 158) 
3. Finde den 10 vollständigen Satz

und teile uns so mit wie dein “saturday sentence” lautet.


Mistel, Mord und gebrannte Mandeln.

Ein stimmungsvolles Fest auf Gut Fennhusen oder Weihnachten im Berlin der zwanziger Jahre – die Adventszeit hat viel zu bieten in diesen Geschichten, ob Erinnerungen an frühere Feste oder die Herausforderungen von heute, ob gefühlvoll oder spannend. So beschäftigt die Figuren neben einem Mord mitten im Wintereinbruch auf Rügen auch die Frage: Was schenkt man sich, wenn man schon alles hat – und die Geschenke der letzten Jahre eher für Verzweiflung als leuchtende Augen gesorgt haben? Und wie feiert man eigentlich Weihnachten, wenn man nichts lieber tun würde, als das Fest einfach ausfallen zu lassen?

Stimmungsvolle Weihnachtsgeschichten für gemütliche Abende am Kamin von Ellen Berg, Lena Johannson, Katharina Peters, Ulrike Renk, Michaela Schwarz, Henrik Siebold, Jan Steinbach und Joan Weng

Ich freue mich soooo über dieses Buch. Ich wollte einige der Autoren die darin mitgewirkt haben schon immer mal lesen. Und da mir ausnahmsweise tatsächlich nach Weihnachtszeug ist – ist das Buch perfekt!

Ich habe bisher 2 Geschichten gelesen und beide haben mir sehr gut gefallen. Eine davon so gut, dass ich von dem entsprechenden Autoren auf jeden Fall noch mehr suchen werde.

Ich lese wieder auf dem kindle wo Pos. 158 bei 1% etwa ist – werde solange ich kindle nutze hier immer von meiner aktuellen Seite den Satz nehmen.

Ich bin es Simon. 27% Satz 10


2 Kommentare

  1. Oh – du legst schon weihnachtlich los….
    Ich muss zugeben, dass ich am liebsten mal die Weihnachtsdeko rausholen will – aber ich warte noch bisschen. Kleines Bisschen.

    Ich hab mir noch gar nicht rausgesucht was ich zu Weihnachten lesen will. Aber deins pack ich mal auf die Wunschliste.

    LG

    1. Author

      dass ich ÜBERHAUPT Weihnachtlich loslege ist eine Premiere 😉 Du kennst mich noch nicht lange, ich bin eigentlich ein 100% Grinch. Hab mit Weihnachten nix anfangen können schon gar nicht wollt ich darüber lesen…. letztes Jahr das erste mal seit der Kindheit ein Eingeständnis gemacht und einen mini künstlichen Baum gekauft … dieses Jahr Weihnachtsstorys ohje … wo das mal enden wird *lol
      lg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.