[Aktion] Follow Friday 9

Bei Yvonne von “ein Anfang und kein Ende” habe ich diese Aktion gefunden. Ziel ist es andere Blogger kennenzulernen und sich gegenseitig zu vernetzen.

es tut mir leid, letzte Woche kam hier nichts. Mir ging es psychisch extrem schlecht und ich habe nichtmal gelesen – deshalb gabs auch keine Rezis. So langsam kämpfe ich mich wieder hoch und versuche wieder an die Aktionen zu denken.

Seid Ihr bei Bücher mehrsprachig unterwegs?

kann ich ganz schnell mit nein beantworten. Ich kann zwar englisch und ich würde wohl den Inhalt auch zusammenbekommen aber es ist mir schlicht zu anstrengend. Bei Sachbüchern (zb zum Zeichnen) stört mich englisch aber nicht. Da sind die Texte kürzer und es kommt kein Dialekt dazwischen oder so. Auch habe ich eine englische Brieffreundin (Mailfreundin) mit der ich mir regelmäßig auf englisch schreibe. Auf Youtube schaue ich auch viele Anleitungen auf Englisch das stört mich auch gar nicht. Aber ein Buch ist einfach so LANG wenns nur 50 Seiten wären würd ich das sogar lesen auf englisch aber 400+ ne das mir dann wirklich zu anstrengend auf Dauer.


Und hier ist die Freitags Frage für nächste Woche, so könnt ihr euren Beitrag auch ganz einfach vorbereiten:

Auf welchem Medium lest ihr alles und wo bevorzugt ? Buch,Tolino, Kindl, Tablet, Handy, etc. ?


Teilnehmende Blogs
Ein Anfang und kein Ende
Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie
Phantomrabbits
Lesekasten
Buch und Co
The Art of reading
Ich lese
Giselas Lesehimmel

4 Comments

  • Ich lese auch keine Bücher auf Englisch, obwohl ich es theoretisch könnte.
    Ich habe immer Angst, dass ich nicht alles verstehe.

    LG

    • Machst Du bei der Aktion nicht mehr mit? Ich finde nix auf Deinem Blog. 🙁

  • Ich hoffe Dir geht es wieder besser!

    Bisher habe ich noch kein Buch in einer anderen Sprache gelesen, ich möchte das aber gerne ändern (möglichst auch zeitnah ..). https://buechersindfliegendeteppiche.wordpress.com/2020/07/24/follow-friday-22/

    Sicherlich gibt es auch englische Bücher mit nicht so viel Seitenumfang.

    LG Babsi

  • Ich hab auch Familie im Ausland, mit denen ich teilweise nur englisch schreibe – das klappt ganz gut – auch mal Smalltalk mit ausländischen Kollegen oder so mal, das klappt auch gut – aber ein ganzes Buch, da tu ich mir auch schwer. Ich bleib dann doch lieber beim deutschen.

    LG

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: