Diese Aktion kommt von Lesefee und sie funktioniert folgendermaßen:

Ein kleines Buchspielchen für alle die teilnehmen mögen:

1. Nimm deine aktuelle Lektüre.
2. Gehe auf Seite 158. (oder bei Ebook Pos 158) 
3. Finde den 10 vollständigen Satz

und teile uns so mit wie dein “saturday sentence” lautet.


Nichts für Zartbesaitete: der zweite Fall für Sonderermittler Ruben Hattinger von Bestsellerautor Mark Franley.

Skrupellose Freunde: Manipulativ scheffeln Immobilienmakler Daniel Morgenroth und Kreditabteilungsleiter Bastian Talmann Geld in die eigene Tasche. Wer nicht zahlen kann, ist ruiniert oder wird zu Sex erpresst. Dass die Frauen dabei zerbrechen, kümmert sie nicht.

Dann entzweien mörderische Ereignisse die beiden Freunde. Aus Vertrauen wird tödliche Angst und ein falsches Spiel, das nur Verlierer kennt. Die örtliche Polizei findet zwei Frauenleichen, hat aber keine weiteren Spuren: ein Fall für den exzentrischen Sonderermittler Ruben Hattinger. Doch das Geflecht aus Lügen, Begierden und Rache, das Ruben zu durchdringen versucht, ist mörderisch eng …

ich ertrage das historische nicht mehr – es ist einfach nicht mein Genre und ich schlepp mich und dann 700 Seiten ich brauch Mord und Totschlag und da das Buch was ihr letzte Woche ausgewählt habt leider nicht mehr bei Amazon zur Verfügung steht (ja es ist WEG warum auch immer) habe ich zu dem zweitplatzierten gegriffen. Von Mark Franley habe ich bereits 2019 den ersten Teil dieser Reihe gelesen und geliebt. wirklich harter Tobak und ich hoffe, dass der 2te (es gibt sogar schon den dritten mittlerweile) genauso gut ist!

Der Penner hob die Hände und beteuerte versöhnlich; “Aber nein, mein Guter. ……”


3 Kommentare

    1. Author

      haha ja meine Freundin, die mir die 3 aus der Samstagsauswahl geschenkt hat war auch leicht verstört und fragte mich obs mir gut ginge sie mache sich Gedanken um mich, da ich nur sowas lese. Erst als ich ihr versichert habe, dass es mich nicht belastet, ich danach trotzdem wie ein Baby schlafen kann und ich das einfach nur gerne les – war sie beruhigt – naja halbwegs zumindest 😉 Das Histo Buch ist nicht schlecht aber es berührt mich nicht, genau das ist der Punkt ich les das aber es löst nichts in mir aus.

      LG Dir auch einen schönen Sonntag

  1. Haha – ja 700 Seiten sind auch echt zuviel. Ich würde zwischendrin schon mal ein dünnes historisches Lesen – aber die sind so verdammt dick…das schreckt echt ab.
    Mir ging es nach Weihnachten, ich glaub das war 2018. Da hab ich soviel Happy Family gelesen, dass ich fast nach Blut lechtze.hihi…Weihnachten 2019 hab ich das besser gemacht – da hab ich Horrorweihnachten dazwischen gestreut. Da geht auch mal was nettes.

    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.