[Aktion] Follow Friday 8

Bei Yvonne von “ein Anfang und kein Ende” habe ich diese Aktion gefunden. Ziel ist es andere Blogger kennenzulernen und sich gegenseitig zu vernetzen.

heute bin ich sehr spät, ich habe meinen Geburtstag gefeiert und mit meiner Freundin zusammen gesessen und gequatscht – aber ich möchte euch den Beitrag noch sehr gerne nachliefern.

Was war der Auslöser für euch , mit einem Buchblog zu beginnen?

Eigentlich kann ich die Frage von letzter Woche mit der von heute verknüpfen, bei mir ist es ganz schlicht so gewesen, dass in meinem Umfeld niemand etwas mit Büchern anfangen konnte und ich aber den unbändigen Drang in mir gespürt habe, dass ich mich über Bücher austauschen möchte. Ich habe SEHR viele Blog Anläufe gehabt in meiner Laufbahn. Habe sehr sehr oft alles hingeschmissen und dann nach geraumer Zeit wieder neu angefangen – das Bedürfnis war immer da, nur habe ich nie das gefunden, was ich gesucht habe – nämlich den Austausch. Ich habe allein vor mich hin geschrieben und das wars. Das war sehr frustrierend. Nun mit dem WordPress und meinem wirklich letzten Versuch klappt es endlich und ich habe tolle Kollegen und Kolleginnen kennengelernt und es ist ein wirklicher Austausch dort sowohl, dass ich Interesse habe bei ihnen als auch sie bei mir. Und ich habe das Gefühl, dass ich endlich angekommen bin und es mir WIRKLICH Spaß macht. Nun habe ich kein Bedürfnis mehr alles zu löschen. (manchmal brauchts halt etwas länger ;-))


Und hier ist die Freitags Frage für nächste Woche, so könnt ihr euren Beitrag auch ganz einfach vorbereiten:

Auf welche Seiten schaut ihr nach neuen Büchern, die dann mit großer Wahrscheinlichkeit in euer Regal wandern oder auf euren Reader?


Teilnehmende Blogs
Ein Anfang und kein Ende
Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie
Phantomrabbits
Lesekasten
Buch und Co
The Art of reading
Ich lese
Giselas Lesehimmel

2 Comments

  • Das ist schön, dass der Versuch geklappt hat. Du hast Recht – ich hab zwar paar in der Familie, die lesen – aber wenn man sich trifft geht es meist um irgendwelche Krankheiten – aber sie lesen eh nicht das, was ich lese – also fällt das Austauschen eh aus. Mein Mann liest nicht – da ist es schon schön sich irgendwo mal auszulassen
    Hier ist es toll, weil sogar bei unsrer Lektüre immer mal einer einen Kommentar hinterlässt. Es wird also nicht nur einfach geliked und überblättert.

    LG

  • Hallo Tanja,
    ich kann mit den Menschen meiner Umgebung auch nicht über die Bücher reden, die ich lese. Das war einer der Gründe warum ich mit meinem Blog angefangen habe. Außerdem bin ich kleiner Statistik-Fan. Ich wollte auch einen Überblick über meine gelesenen Bücher haben. Schön, dass dein Blog jetzt so läuft, wie du es dir wünschst. Hier gehts zu meinem Beitrag https://buchundco.blogspot.com/2020/07/follow-friday-10072020-buchblog-na-und.html
    Liebe Grüße Christin

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: