[Aktion] Sentences from my book #26

Manuela von mamenus Bücher hat eine Aktion ins Leben gerufen wo es darum geht aus seinem aktuellen Buch 3 Sätze herauszusuchen.

1.Zeige drei erste Sätze aus deinem aktuellen Buch
2.Gehe auf die Seite wo du gerade am lesen bist.

diesmal nur ein Buch bei mir


Südengland, 1348: An der Küste ist die Pest ins Land gekrochen. Binnen kürzester Zeit entvölkert sie ganze Landstriche. Angst und Panik regieren. Allein Lady Anne nimmt das Heft in die Hand und bringt all ihre Schutzbefohlenen auf ihrem Anwesen in Sicherheit. Aber kann die Schicksalsgemeinschaft der Krankheit und den verzweifelten Angreifern von außen trotzen? Dann geschieht ein Mord und droht die Gemeinschaft endgültig zu zerreißen …

Meine drei Sätze laut tolino (der die Seiten IMMER falsch ausrechnet) auf Seite 67/510

Mehrmals traf Hugh auf Leibeigene, die wispernd zusammenstanden. Sie gingen auseinander, sobald er sich näherte, und verbeugten sich vor ihm, wie es sich gehörte, aber niemand sprach ihn an. Ihre Mienen erschienen ihm sorgenvoll, und einmal hörte er jemanden raunen, des Bischofs Bote sei “geritten als ob ihm der Teufel im Nacken säße”.

Ich finds ganz nett, wenn man auch jeweils etwas zu dem Buch sagen würde also ein Eindruck oder eine Meinung, deshalb füge ich das ab sofort einfach mit ein, hoffe das ist okay.

jaaa eigentlich nicht mein Genre, aber da ich nach “Red Bird” keinen Thriller mehr spannend fand musste ich das Genre wechseln. bis jetzt gefällt es mir! (nur die ganzen englischen Orte nerven)


One Comment

  • Ach jeh – das ist ja mal ein krasser Wechsel…ich dachte vielleicht wieder ein Horror – aber ja – das wird erstmal den Eindruck von Red Bird bisschen abschwächen, dann geht es wieder…

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: