3 Kommentare

  1. Ach ja – Grandma doch zu brutal?
    Es muss noch verkraftbar bleiben.

    1. Author

      nicht nur zu brutal, es war eigentlich eine fortwährende Litanei an Beschimpfungen die sie auf ihre 3 Enkel loslässt. Wie sehr sie sie hasst und ihnen gern die Kehle aufschneiden würde. Es gab keine Handlung nur diese Beschimpfungen und die Folter die sie ihnen antat, dann ständige Zeitsprünge mit noch mehr Qualen in der Vergangenheit. Da fehlte so der rote Faden, ich weiss bei diesen Extremen Büchern ist Handlung und Charakter Ausbildung nicht unbedingt Ziel aber ETWAS muss doch wenigstens vorhanden sein. Ne das kenne ich besser – und bin froh, dass ichs abbrechen konnte und es kein Rezi Exemplar war!

      LG

  2. Oje, 3 Bücher abgebrochen. Da kann man aber auch ne Leseflaute bekommen. Ich wäre da echt betrübt, mache sowas nur ungern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.