[Aktion] Follow Friday 5

Bei Yvonne von “ein Anfang und kein Ende” habe ich diese Aktion gefunden. Ziel ist es andere Blogger kennenzulernen und sich gegenseitig zu vernetzen.

Diese Woche lief lesetechnisch besser als erwartet. Dafür ist privat wieder die Hölle los. An der Wundfront ist alles gut, verheilt gut und die Schmerzen sind wohl auch besser geworden.
Dafür ist nun Stress bei Oma – meine 84 jährige Oma lebt seit Januar in einem Heim weil sie sich nicht alleine versorgen kann (und ich ja meinen Mann habe um den ich mich kümmern muss) Das Heim schmeisst alle Bewohner zu Oktober raus weil die abreissen und neu bauen. Nun habe ich für Oma einen anderen Platz in einer Zweigstelle von denen gefunden. Nächsten Freitag sollte sie umziehen – ruft mich gestern das Heim an, alle Umzüge sind gestrichen es gibt im Heim (also in dem wo sie noch lebt) einen Corona Verdacht. Alles hermetisch abgeriegelt Oma darf ihr Zimmer nicht mehr verlassen 🙁 Das ist so zum kotzen. Mein ganzes Leben läuft so – NIE klappt mal etwas – bins so leid ey! okay nun aber zurück zur Frage, die ich leider etwas umformulieren muss für mich.

Hardcover versus Taschenbuch: Was haltet ihr lieber in den Händen? – bei mir müsste die heissen “Print oder Digital was haltet ihr lieber in den Händen”?

Wenn ich zwischen TB und HC wählen MÜSSTE, dann eindeutig TB. Die sind leichter und günstiger. Bei mir bleibt eh KEIN Buch zu Hause, was ich durchgelesen habe – gebe die sofort an den Aktion Buch Shop wenn ich was durch habe. Kein Platz dafür und was soll ich damit wenn ichs schon durchhabe – werds eh kein zweites Mal lesen. Leserillen und Co stören mich auch überhaupt nicht.

Ich bevorzuge Ebooks – und da ist es egal ob epub oder mobi, habe kindle und tolino. Ebooks sind zumindest bei den Verlagen die ich lese (Redrum, Festa) DEUTLICH günstiger – meist 2,99 – 4,99 ebook gegen 14,99 Taschenbuch) sie erscheinen früher und das wichtigste sie sind wunderschön handlich. Ich habe in jedem Handgelenk ein Ganglion was zu einer Dauerüberlastung führt – ein HC kann ich schlicht nicht festhalten das ist soo shice schwer, da brech ich mir die Hände mit.

Ich bewundere die Fotos mit tollen Bücherregalen, aber für mich ist das nichts 😉


Und hier ist die Freitags Frage für nächste Woche, so könnt ihr euren Beitrag auch ganz einfach vorbereiten:

…… wird nachgereicht


Teilnehmende Blogs
Ein Anfang und kein Ende
Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie
Phantomrabbits
Lesekasten
Buch und Co
The Art of reading
Ich lese
Giselas Lesehimmel

9 Comments

  • Hallo Tanja

    Ich besitze auch einen Tolino und Kindle. Eigentlich wollte ich damit den Bücherkauf stoppen. Aber, ich liebe Prints. Dennoch werde ich irgendwann mal ganz auf E-Books umsteigen. Ich habe ja auch jede Woche eine Menge Arbeit mit dem Bücher entstauben. Da hält der Staubsauger her. Bei E-Books kann man oftmals tolle Schnäppchen ergattern. Sogar bei Neuerscheinungen. Insgesamt finde ich aber die meisten E-Books noch zu teuer. Wir bekommen ja nur Daten zur Verfügung gestellt. E-Books gehören einem nicht. Kein Papier und Druckerei kommt zum Einsatz. Mit einem Ganglion kann man wirklich keine schwerden Bücher halten. So ein Überbein kann ganz schön weh tun. Hab ich an den Fersen.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    • Hallo Gisela,

      ohja stimmt, entstauben muss man die ganzen Bücher ja auch regelmäßig 😉 Aber wenn man schon so volle Schränke hat, stelle ich mir das schwer vor die DANN alle wegzugeben. Oder willst Du die behalten die Du hast und neue einfach nur noch digital kaufen?

      Ohhh an der Ferse stelle ich mir das auch extrem schmerzhaft vor 🙁 Ist das auch so phasenweise gut und phasenweise echt arg? Meine tun nicht immer weh nur wenn ich mal wieder die selbe Bewegung stundenlang mache (häkeln zb)

      LG Tanja

  • Huhu!
    Oje, das mit deiner Oma tut mir leid. Ich hoffe sehr, dass sie sich nicht ansteckt und der Umzug dann doch noch reibungslos über die Bühne geht!
    Ich tendiere auch eher zum Taschenbuch bzw fast noch mehr zum ebook. Habe auch seit voriger Woche einen Tolino und mag ihn sehr.
    Hier ist mein Beitrag.

    • Dankeschön liebe Caro. Heute wurden erstmal alle getestet, mal sehen was dabei rum kommt!

      ohhh ja ich mag meinen Tolino auch sehr obwohl ich noch ein älteres Modell habe. Aber auch mein kindle ist sehr betagt, aber funktioniert noch!

      LG Tanja

  • Oh ein Ganglion hatte ich auch mal. Da habe ich eine Spritze bekommen, was höllisch weh tat und es verschwand für kurze Zeit. Tauchte dann wieder auf. Es verschwand dann von alleine, als ich den Arbeitsbereich wechselte. Aber sehr schmerzhaft.
    Das mit deiner Oma ist ja auch ein Ding. Das du dich um eine Ersatzunterkunft kümmern musst finde ich unmöglich. Und dann das mit dem Coronaverdacht noch..Also wenn es kommt, dann dicke…

    Ich bin auch fast vollständig auf Ebooks umgestiegen. Nur ein Rezi ist als TB mal da, aber da kommen die meisten zum Glück auch als Ebook.

    Schönes Wochenende

  • Ich bin der Hardcover Freund, aber ich stelle auch viele Bücher ins Regal und sie sehen halt besser aus.
    Preislich sind Ebooks und Taschenbücher auf jeden Fall besser und ich kaufe, diese meist auch häufiger.

    LG

  • WAs ist denn der Aktion Buchshop?
    Ich mag Taschenbücher und E-Books. Das ist ein Dilemma. Vor allem, wenn man von allem reichtlich kauft. Ich habe jetzt erst mal Buchkaufverbot, weil ich sonst arm bin irgendwann.

    • Huhu Nadine,

      der Aktion Buchshop verkauft gebrauchte Bücher für ganz kleines Geld es geht da nach Dicke des Buches. Glaub ein Hardcover kostet maximal 5 Euro. (Taschenbücher bekommt man da für 2-3 Eur) Ich spende meine Bücher dorthin, weil die mit dem Erlös aus den Verkäufen karitative Einrichtungen unterstützen – finde das eine tolle Sache. Die Mitarbeiter dort sind auch alles ehrenamtliche.

      Das mit der Buchkaufsucht kenne ich auch zu Genüge. Muss mich auch sehr zusammenreissen – dank Kindle unlimited komme ich aber sehr gut klar.

      LG Tanja

  • Das mit Deiner Oma ist ja echt doof und kostet Zeit und Nerven. Ich hoffe, dass sie dann doch bald umziehen kann. Du behältst kein einziges Buch? Ich lese meine Bücher ja auch nicht nochmal, dazu habe ich gar keine Zeit, aber ein Zimmer ohne Bücherwand/-regal kann ich mir nicht vorstellen. Ich sortiere ab und an die älteren Bücher aus, behalte neue Bücher dafür.

    eBooks lese ich auf dem Tablet – da habe ich die Kindle- und die Tolino-App drauf. Vielleicht kaufe ich mir aber doch noch mal einen Reader, damit ich auch in der Badewanne lesen kann. Ich hab immer Angst, dass mir das Tablet abschmiert und der Reader wäre evtl. wasserfest.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Babsi

4 Pingbacks

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: