6 Kommentare

  1. Habt ihr eine Wundschwester mit ins Boot geholt? Mit den Materialien das kenne ich auch, aber eine gute Wundschwester vereinfacht das ganze normalerweise. Unsre kommt jede Woche und schaut sich das ganze an, geht dann zum Hautarzt und lässt sich alles verschreiben, was sie braucht. Da gab es dann mit Material noch nie Probleme. Ärzte sind, was Verbandswechsel angeht nicht sehr kompetent und meist etwas hilflos. Oft sind sie da sogar dankbar, wenn man genau aufschreibt, was benötigt wird. Und ne Wundschwester kann das auch noch kompetent erklären. Oft haben Sanitätshäuser eine Wundschwester.
    Aber schön, wenn du trotzdem noch so viele Seiten zum lesen schaffst. Ich bin heute Nacht mal wieder übern lesen eingeschlafen.

    1. Author

      leider kommt die wegen Corona nicht ins Haus, die hat zu große Angst. Die Dame vom Dienst wollte das immer fotografieren und der Wunddame zeigen aber es blutete immer mal wieder so stark, dass ein Foto nicht möglich war. (die Wunde ansich soll gut aussehen (ich gugg mir das ja ne an) aber unten ist eine Kante die immer abreisst und er nimmt ASS …

      Zum Arzt geht die Pflegetante auch ne die ist bissi – unmotiviert – muss das immer selbst machen und mich stresst das so, dass ich schon ne vom Klo komme vor diesen Terminen. Haben nun Kompressen unsteril bekommen (als Meterware) weil der blöde Arzt die sterilen nimma aufschreibt – es nervt einfach dermaßen das ist eh schon schlimm alles und dann solche Steine im Weg ey

      ich habe gestern auch nur 10 Seiten geschafft, habe dann kurz mit ner Freundin gechattet und bin so eingepennt. Meine Werte werden jetzt auch drastisch runtergehen die Situation hier fordert mich ganz schön. Aber egal, solange ich wenigstens eine Stunde am Abend finde bin ich schon zufrieden.

      sorry für den langen Roman :-O und liebe Grüße

  2. 7-10 Bücher sind echt viel 🙂
    Wenn ich solche ‘Zahlen sehe, wünsche ich mir auch manchmal mehr zu lesen. Doch zeittechnisch ist das leider nicht drin.

    Ich wünsche deinem Mann gute Besserung und dir zwischendurch viel Ruhe.

    LG

    1. Author

      viele meiner Bücher haben nur 160 Seiten zb deshalb relativiert sich die “hohe” Buchanzahl und ich poste dann lieber die gesamt Seiten, die sind ein besserer Richtwert.

      Danke für die lieben Wünsche!

      LG Tanja

  3. Das Lesen ist auch eine gute Gelegenheit die Pflege etwas aufzulockern. Es ist eine Schande, dass man echt um die Mittel die man benötigt betteln muss….grrrr.

    Meine beste Quote war mal bei der WM – da hatten wir noch Urlaub und während mein Mann die Spiele guckte, hab ich gelesen – da hab ich im Monat auch so 6-7 geschafft.

    Das war so mein Spitzenwert.

  4. Was ist denn das für ein Pflegedienst?
    Und kannst du die Wundschwester nicht wechseln? Mit Corona als “Ausrede” brauch auch keiner kommen, die kann sich doch schützen? Das tut mir echt leid, dass du hier so im Stich gelassen wirst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.