Mein Lesemonat Mai 2020 – Rückblick

Mittlerweile habe ich zwar meinen normalen Leserhythmus wiedergefunden, aber durch die Operationen meines Mannes komme ich kaum zum Lesen atm. Ihm wurden unter dem Arm jeweils Flächen von 9×12 cm rausgeschnitten. (Wegen Akne Inversa) und nun muss hier ein Pflegedienst täglich kommen um das zu verbinden. Und überhaupt ist das Leben nun ein anderes, weil er vieles durch die großen Wundflächen nicht mehr selbst machen kann. Mein Tag beginnt früh und endet wenn er im Bett ist und meist fallen mir dann sofort die Augen zu, weshalb die nächsten Monate sicher deutlich weniger Bücher hier auftauchen werden.

Ich habe dafür im Mai bei vielen neuen Aktionen mitgemacht und mir das Ziel gesetzt, dass jeden Tag ein Post auf dem Blog kommt – entweder eine Aktion oder eine Rezi – mal schauen ob ich das fortführen kann.

Aufrufe: 998 (+ 633)
Besucher: 600 (+377)
Likes: 52 (+46)
Kommentare: 100 (+76)

Die meisten Besucher kamen diesmal über mein Interview bei Leserkanone (knapp 300 Menschen) WAS? ihr kennt das Interview mit mir noch nicht? dann aber schnell – hier ist der Link.

Mein Leseerlebnis war im Mai sehr durchwachsen einige 5 Sterne aber auch Abbruch und einige 3er dazwischen.

Abgebrochen:
Beutezeit – Jack Ketchum: das Buch ist für Liebhaber des Genres Horror hoch im Kurs, aber war bei mir wohl die falsche Zeit ich fand es furchtbar langweilig und habe sofort nach paar Seiten abgebrochen – normal geb ich dem Buch mindestens 50 aber da es aus der Onleihe war, dachte ich, dass ich es später nochmal versuchen werde.




Im Durchschnitt genau eine Seite mehr als letzten Monat 😉 )

obwohl ich nur Horror und Thriller lese fast nur weibliche Autoren

diesmal gab es vorallem Einzelbände und die Reihen sind auch in sich abgeschlossen, also nix was man zwingend gleich fortsetzen muss

Die Neuzugänge halten sich diesmal im Rahmen.

perfekt, genauso viel neu wie ich gelesen habe!


So hier sind dann die gelesen (und rezensierten) Bücher alle


dieses Mal habe ich zwei Highlights:


Lasst mir gerne eure Links da ich schaue gerne bei euch vorbei!

Euer Nordlicht

7 Comments

  • Huhu Tanja 🙂

    Rein von der Anzahl klingt es doch nach einem guten Lesemonat. Schade, dass ein Abbruch dabei war, aber immerhin auch 2 Highlights 🙂 mein Monat war ziemlich durchwachsen, nur ein Highlight, aber mehrere Bücher, von denen ich doch enttäuscht war.

    Von deinen Büchern kenne ich “Die Chroniken von Alice” und “Die unglaubliche Flucht des Uriah Heep”. Gelesen habe ich bisher keins der beiden, aber zumindest das erste habe ich noch auf meiner Bibliotheks-Liste stehen. Ansonsten sind die Bücher ja eher nicht so mein Genre.

    Ich fand es übrigens sehr spannend, die vielen Aktionsbeiträge bei dir zu verfolgen. Dadurch hab ich auch noch ein paar neue entdeckt und werd die mal im Auge behalten. Vielleicht mache ich dann auch mal bei der ein oder anderen mit. Momentan hab ich ja schon 3 Aktionen plus Rezis und da wirds schon immer recht voll, weswegen ich wohl dauerhaft erstmal nichts suche. Aber hin und wieder kann man ja mal mitmachen 😉

    Deinem Mann wünsche ich gute Besserung! Ich hoffe, dass du bei all dem Stress, den das Pflegen ja mit sich bringt, auch ein bisschen Zeit für finden wirst 🙂

    Ich wünsche dir einen lesereichen Juni mit vielen spannenden Highlights 😀
    Und jetzt erstmal ein schönes Pfingstwochenende 😉

    Lieben Gruß
    Andrea
    Mein Monatsrückblick

    • Huhu Andrea,

      es waren sogar 2 Abbrüche, aber das andere habe ich total verdrängt. (Andreas Gruber – Dinner in the Dark) Von der Zahl her hätte ich gerne noch ein Buch mehr – die waren nämlich alle recht dünn. Aber gut man kann ne alles haben wenn der Körper nach Schlaf schreit muss man sich dem beugen 😉

      Uriah Heep hat mir gut gefallen, aber mit Alice bin ich nicht warm geworden. Aber das liegt sicher daran, dass ich als Horrorfan anderes erwarte wenn der Klappentext von Horror Grusel und brutal spricht. Menschen die nicht hauptsächlich böse Dinge lesen reagieren darauf sicher ganz anders.

      Danke für die Wünsche für meinen Mann ♥

      Für Dich auch ein schönes Pfingstwochenende!

      LG Tanja

      • Noch ein Abbruch ist natürlich nicht schön, aber ich kann es verstehen, dass man die manchmal ein bisschen verdrängt^^
        Dass du mit Alice nicht warm geworden bist, hatte ich ja in … war es Gemeinsam Lesen? … schon gesehen. Was ich schade finde, aber wenn man andere Erwartungen hat, kann das leider passieren. Kenne ich aber auch zu gut, bei Spiegelreisende passte das bei mir im Mai auch ganz gut.

        Lieben Gruß
        Andrea

  • Huhu!

    Oh, das tut mir echt leid für euch beide! Ich drücke die Daumen dass sich der Gesundheitszustand von deinem Mann bald wieder bessert! So eine zusätzliche Belastung ist immer schwer!

    Umso überraschter hat mich, dass du dir vorgenommen hast jeden Tag zu posten! Das hab ich lange Zeit auch gemacht und ich musste mich regelrecht zwingen, zwischendurch auch mal Tage zu pausieren ^^ Aber ich weiß wie viel Arbeit da dahintersteckt – ich hoffe es wird dir nicht zuviel und du solltest nur so viel machen, dass auch noch Spaß dabei ist 🙂

    Von deinen Büchern kenne ich nur den Alice Band, den ich ziemlich cool fand – und ich freu mich auf schon sehr auf die Fortsetzung und die weiteren Bücher der Autorin, die ja schon angekündigt sind!

    Trotz allem wünsche ich dir schöne Pfingstfeiertage und einen wunderschönen lesereichen Juni <3

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Monatsrückblick

    • Huhu Aleshanee,

      jaa das mit den Beiträgen klappt eigentlich super. Außer dem am Montag kann man alle gut vorbereiten und wenn man immer die selbe Maske verwendet und nur die Texte anpasst geht das – dank toller WordPress Plugins – wie von selbst. Das sollte ich eigentlich weiter ohne Probleme hinbekommen.

      Ich möchte den Blog gerne etwas bekannter machen und etwas mehr Leben reinbringen und dazu gehört dann auch diese Disziplin 😉 Das wirst Du selbst am besten wissen 😀 – wenn es zuviel wird lasse ich einfach etwas weg, solange ich nicht wieder Rezi Exemplare anfrag ist ja nichts Zwang was ich hier mache.

      Ja Alice fand ich ganz arg doof – bin mit völlig anderen Erwartungen rangegangen und konnte so nur enttäuscht werden. Eins der Bücher weshalb ich nichts mehr wieder anfragen möchte 🙁 Aber Gott sei Dank sind die Meinungen verschieden.

      Dir auch schöne Pfingsttage und liebe Grüße
      Tanja

  • Ich drücke dir die Daumen, dass du diese Belastung gut wegsteckst. Das ist schon ziemlich heftig. Hoffentlich erholt er sich wieder bisschen, damit er wieder selbständiger sein kann.

    Ich hab am Anfang jeden Tag die Aktionen mitgemacht – wurde mir dann aber irgendwann zu stressig und ich hatte keinen Spass mehr dran. Dann hab ich es reduziert und seit dem ist alles wieder in Ordnung – manche Aktionen mache ich regelmässig und andere wenn mir die Fragen zusagen.

    Das Lesen war diesen Monat bei mir eher durchwachsen – mal sehen was mein Rückblick so zu Tage bringt.
    Deine Statistik finde ich interessant – gerade wenn man mehrere Bücher geschafft hat. Guter Einblick

    Liebe Grüsse

    • Danke Dir!

      Wenn es mir zuviel wird, lasse ich es auch sofort weg, mein Leben ist stressig genug, da möchte ich mich in der Freizeit nicht noch unnötig unter Druck setzen lassen.

      Bei der Dienstagsfrage zb mache ich auch nur mit, wenn die Frage passt, finde da sind manchmal echt bescheuerte Fragen *lach*

      Die Statistik habe ich bei Tinette im Blog gefunden, wenn Du Interesse daran hast, suche ich Dir gerne den Link heraus, die ist nicht auf meinen Mist gewachsen.

      LIebe Grüße und ein schönes Pfingstfest
      Tanja

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: