Gemeinsam Lesen #30

Bei den Schlunzen ist heute wieder Gemeinsam Lesen Tag

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

ausnahmsweise habe ich wieder nur eins am Wickel bin laut Tolino auf Seite 180/ 224

Seit zehn Jahren ist Alice in einem düsteren Hospital gefangen. Alle halten sie für verrückt, während sie selbst sich an nichts erinnert. Weder, warum sie sich an diesem grausamen Ort befindet, noch, warum sie jede Nacht Albträume von einem Mann mit Kaninchenohren quälen. Als ein Feuer im Hospital ausbricht, gelingt Alice endlich die Flucht. An ihrer Seite ist ihr einziger Freund: Hatcher, der geisteskranke Axtmörder aus der Nachbarzelle. Doch nicht nur Alice und Hatcher sind frei. Ein dunkles Wesen, das in den Tiefen des Irrenhauses eingesperrt war, ist ebenfalls entkommen und jagt die beiden. Erst wenn Alice dieses Ungeheuer besiegt, wird sie die Wahrheit über sich herausfinden – und was das weiße Kaninchen ihr angetan hat …


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite? 

Er schnitt den Schlag der Peitsche sauber ab, bevor er sie erreichen konnte, wobei die Klinge so dicht vor ihr herabsauste, dass sie den Lufthauch spüren konnte.


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? 

Ich muss gestehen, dass ich das original Alice im Wunderland nicht mehr erinnere zu lange ists her gewesen. Von der Adaption habe ich mir Spannung und Action versprochen, aber irgendwie plätschert alles vor sich hin. Es kommen ein paar Gegner, die werden ab gemetzelt und es wird weitergezogen. Habe ich mir besser vorgestellt.


4. Liest du Bücher, in denen Tiere eine Hauptrolle oder generell eine wichtige Rolle spielen? Kannst du ein Buch empfehlen?

Nein sowas lese ich überhaupt nicht. Ich bin eh kein großer Fan von dem Genre Fantasy und bei Thrillern und Horror kommen Tiere in dieser Form eher selten bis gar nicht vor 😉

14 Comments

  • Hallöchen,

    An Alice im Wunderland kann ich mich auch nicht mehr zu 100% erinnern, habe es irgendwann in meiner Teeniezeit mal gelesen, aber mehr auch nicht und die Adaption spricht mich auch nicht so wirklich an. Ich taste mich an Thriller, aber auch erst langsam heran und bin noch am herausfinden, ob das wirklich was für mich ist. (: Und ja in diesem Genre würde es mit Tieren wohl wieder zu sehr in die Fanstasy-Schiene rutschen, auf jeden Fall wäre da eine Katze oder ein Hund als Hauptprota sehr unlogisch.

    Einen schönen Dienstag wünscht
    Jessie

    • Hey Jessie,

      ja genau so ist es bei mir auch mit dem Original, glaube habe es in der Jugendzeit oder sogar Schule? gelesen und das wars. Die Verfilmungen habe ich auch nicht verfolgt. Aber trotzdem kommt ein wenig Erinnerung wieder bei der Adaption.

      Eine Zeit lang habe ich nur Thriller gelesen, dann habe ich mich durch die Genres gewechselt um schlussendlich wieder bei Thrillern + Horror zu landen 😉 Ich wünsche Dir, dass Du Dich bei dem Genre wohlfühlst und die für Dich richtigen Storys findest!

      LG Tanja

  • Hallo Lari,

    dein Buch habe ich in letzter Zeit häufiger in social media gesehen und überlege auch, es zu lesen. An das Original erinnere ich mich selbst auch nicht mehr so richtig, weiß gar nicht, ob ich es jemals wirklich gesehen oder vorgelesen beommen habe, nur dass ich es selbst nicht gelesen habe, das weiß ich sicher.

    Schade, dass es dich nicht so in seinen Bann zieht, aber bei deiner Beschreibung kann ich das gut verstehen. Ich erwarte mir von dem Buch auch viel Spannung, aber irgendwie auch eine ordentliche Portion Witz, trockenen Humor. Ich weiß nicht, ob ich es lesen werde, aber so wie ich mich kenne, kommen dann doch eher andere Bücher an die Reihe.

    LG
    Sandra

    • Hey Sandra,

      jaaaa weil ichs so oft gesehen habe hat es den “Habenwollen” Reiz in mir ausgelöst, da stand was von Horror und Spannung aber da merke ich nix von oder habe durch meine Redrum und Festa Bücher einfach eine andere Vorstellung von Horror als die Autorin. Ein bisschen Humor hat es aber das Gesamtpaket passt für mich nicht so wirklich 🙁

      LG Tanja

  • Hey,
    ich finde die Frage diese Woche sehr kompliziert, musste da wirklich lange nachdenken! Irgendwie werden Tiere wenigstens am Rande immer kurz erwähnt, aber an einen Roman wo sie die Hauptrolle spielen konnte ich mich wirklich nicht erinnern! Da habe ich bestimmt mal was gelesen, es hat mich wohl nur nicht allzu sehr geprägt. In Disney Filmen sind mir Tiere dann doch mehr begegnet als in Büchern! 😀
    Ich bin diese Woche auch wieder dabei und würde mich sehr über Besuch freuen! 🙂
    glg, Nicca von kosmeticca.blogspot.com

    • Huhu,

      mir fallen erst jetzt beim Gegenbesuchen Bücher ein, die ich hätte nennen können, heute früh ist mir echt kein einziges eingefallen! Das liegt wohl daran, dass mich keins davon wirklich beindruckt hat, dass es noch “nachhallt”.

      LG Tanja

  • Hallo Lari,

    Dein Buch habe ich auch schön öfter gesehen. Sieht man ja grade überall. Ich hab es noch nicht gelesen, aber in meiner Gemeinsam-Lesen-Gruppe ist es das Buch für nächsten Monat geworden, also werde ich es wohl auch bald lesen.
    Schade, dass es dir nicht so gefällt. Ich hoffe, dass es noch besser wird. Viel Spaß weiterhin beim Lesen!

    LG Shannon
    Mein Beitrag

    • Hey Shannon,

      leider ist es nicht besser geworden. Aber wenn ich die Rezis so anschaue stehe ich damit ziemlich allein da. Da sind wir wieder bei dem extrem gehypten und dass es mir meist nicht gefällt.

      Drücke Dir die Daumen, dass es Dir besser gefällt, wenn es dann dran ist.

      LG Tanja

  • Huhu Tanja 🙂

    Das Buch hab ich auch noch aud der Leseliste stehen. Schade, dass es dich bisher nicht so wirklich packen kann 🙁 ich drücke mal die Daumen, dass da noch was kommt und du dich nicht beim lesen quälen musst.
    Fantasy lese ich ja gerne, deswegen sind da Tiere auch öfter mal dabei. Aber abseits davon ist mir auch nicht wirklich was eingefallen.

    Lieben Gruß
    Andrea
    Mein Beitrag

    • Huhu Andrea,

      leider konnte es mich nicht mehr wirklich packen, aber ich glaube ich bin schon mit der falschen Erwartung heran gegangen. Die meisten Rezis sonst sind alle sehr positiv.

      LG Tanja

  • Huhu!
    Wenn ich mir dein Kommentar zur Geschichte anschaue, dann bin ich fast froh, dass ich das Buch nicht als Rezensionsexemplar bekommen habe. Mal schauen, ob es trotzdem irgendwann den Weg zu mir findet, derzeit würde es aber sowieso nur auf meinem Sub verkümmern.
    Hier ist mein Beitrag.
    Liebe Grüße,
    Caro

    • Huhu Caro,

      ja nach dem Buch habe ich mich wieder mal für einen Anfrage Stopp von Rezi Exemplaren entschieden. Ich hatte die letzten Bücher echt nur Pech und dann lass ich es erstmal besser sonst rutsch ich in ne Leseflaute wenn ich dann gezwungen bin immer was zu lesen was mir nicht gefällt. Werde künftig warten und Bücher aus der onleihe holen da bin ich auf der sicheren Seite 😉

      LG Tanja

  • Huhu Tanja,
    dein Buch steht och auf meiner Leseliste. Tatsächlich möchte ich es auch schon nächsten MOnat lesen. Schade, dass es dir bisher nicht so gut gefällt.
    Ich hoffe, dass es dich noch fesseln kann.

    Bewusst könnte ich zum Thema Bücher mit Tieren als Hauptcharaktere auch nichts erwähnen. Die meisten Bücher, die mir einfallen würde wären Kinderbücher.

    Liebe Grüße
    Sarah

    • Hey Sarah,

      oh ja, in Kinderbüchern kommen sicher sehr viele Tiere drin vor. Da ich keine Kinder habe, wäre mir diese Idee gar nicht gekommen. Ich wünsche Dir viel Spaß mit dem Alice Buch, ich bin meistens anderer Meinung bei gehypten Büchern – den meisten Leuten hat es sehr gut gefallen laut Rezis, also keine Sorge.

      Liebe Grüße Tanja

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: