[Aktion] Sentences from my book #23

Manuela von mamenus Bücher hat eine Aktion ins Leben gerufen wo es darum geht aus seinem aktuellen Buch 3 Sätze herauszusuchen.

1.Zeige drei erste Sätze aus deinem aktuellen Buch
2.Gehe auf die Seite wo du gerade am lesen bist.

ich habe wieder mal 2 Bücher am Start diesmal sogar das selbe Genre (Thriller) geht aber nur weil eins davon Kurzgeschichten sind.


Eine Reihe mysteriöser Vermisstenfälle hält London in Atem. Junge Mädchen, die von zu Hause ausgebrochen sind, verschwinden von einem Tag auf den anderen spurlos. Das Gerücht geht um, ein geheimnisvoller Mann habe seine Finger im Spiel. Schon bald wird die erste Leiche gefunden, hindrapiert wie eine Puppe. Marnie Rome von der Kriminalpolizei London wird zum Tatort gerufen. Marnie, die brillante Ermittlern, die aus eigener Erfahrung weiß, was es heißt, Opfer zu sein. Und die sofort spürt, dass man sich auf die Fürsorge dieses Mannes nicht verlassen kann … 

Meine drei Sätze auf Seite: 152/480

Dieser Mann wusste wie man sich versteckte. Man bahrte einen Leichnam nicht so auf wie er es mit xxx (Name wegen Spoiler entfernt) getan hatte, wenn man kein gutes Versteck und keinen ausgeprägten Überlebensinstinkt hatte. Saubere Tatorte erfüllten sie mit Grauen.

Ich fins ganz nett, wenn man auch jeweils etwas zu dem Buch sagen würde also ein Eindruck oder eine Meinung, deshalb füge ich das absofort einfach mit ein, hoffe das ist okay.

das Buch ist Teil 3 einer Reihe – ich habe 2018 den 2ten gelesen und war von der Autorin begeistert. Auch dieses Buch hier kann mich fesseln – finds bisher super auch wenn die Bewertungen es eher zerreissen.


Gruber erzählt Geschichten über die gefährliche Diskette eines russischen Wissenschaftlers, abartigen Sex für einen guten Zweck und den Plan eines raffinierten Auftragskillers, der selbst zum Opfer wird.

Entdecken Sie eine James-Bond-Hommage und den ersten Kurz-Krimi mit dem niederländischen Profiler Maarten S. Sneijder.

Gruber entführt Sie außerdem in die Wüste Nevadas, ins Wien des Jahres 1953 und nach Miami an Bord des größten Kreuzfahrtschiffs aller Zeiten.

18 CRIME STORYS, VON KRIMI-SATIRE BIS PSYCHO-THRILLER.

“Andreas Gruber kann absurd, finster, charmant, humorvoll und nervenzerfetzend schreiben – und das alles in einem Buch.” [Marc Elsberg] 

Meine 3 Sätze auf bei 12%

Mein Herz raste und noch bevor ich nach ihrem Puls fühlen konnte, ließ mich ein Geräusch erstarren, als hätte man mir einen Eimer Eiswasser über den Rücken gegossen. Jemand durchwühlte im Schlafzimmer die Schubladen und bemühte sich dabei nicht einmal, besonders leise zu sein. Spätestens jetzt hätte ich die Polizei verständigen sollen, doch gerade in einer Situation wie dieser konnte ich nicht rational denken.

Ich fins ganz nett, wenn man auch jeweils etwas zu dem Buch sagen würde also ein Eindruck oder eine Meinung, deshalb füge ich das absofort einfach mit ein, hoffe das ist okay.

Dieses Buch habe ich eigentlich als Hörbuch (Rezi Exemplar) bekommen. Aber da meine Daumen ja entzündet sind kann ich neben dem Hören nichts machen (tut alles weh was ich an Hobbies habe) und so habe ich mir nun das ebook geholt um wenigstens die Rezi liefern zu können. Das Vorwort war der Hammer! Die nächste Geschichten gingen so – diese hier scheint wieder besser zu sein – mal schauen was mich noch erwartet.

One Comment

  • Guten Morgen Tanja

    Du magst es heute wieder thrillig. Beide Bücher klingen nicht schlecht. Gruber wäre heute meine Wahl.

    Liebe Grüße und eine schöne Woche,
    Gisela

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: