Mein Lesemonat Februar 2020 – Rückblick

Seit Januar diesen Jahres benutze ich die Excel Tabelle von Tinette, die ich HIER gefunden habe und präsentiere euch damit eine andere ebenso ausführliche Auswertung

Im Februar gabs nur 8 Bücher – dafür aber auch einige mit um die 500 Seiten. Gesamt habe ich 3020 Seiten, 8 Bücher (davon 6 ebooks und 2 Taschenbücher) / 101 Seiten pro Tag

Rainer Wekwerth mit Beastmode macht die Ausnahme von der Regel – sonst wieder nur weibliche Autoren

Obwohl ich mich um die Reihen kümmern wollte haben mir die ganzen Rezi Exemplare (die alle Reihenauftakte waren) einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Was sicher die meisten von euch interessiert, ich hatte 18 (ja achtzehn) Neuzugänge im Februar. Hier ist nur eine Liste der Bücher – rot bedeutet, noch auf dem Sub und grün bereits gelesen. Wie ihr sehen könnt kaufe ich nur wenn Bücher nis 5 Euro kosten. Meine selbst auferlegte magische Grenze. Alles andere frag ich an oder leih es mir aus – bei der Menge die ich immer kaufe würde ich sonst arm werden.

was letzten Monat noch klappte haut im Februar nicht mehr so hin ziemlicher Sub Aufbau. Aber ich möchte ausser vom Erotik Verlag vereinzelt erstmal keine Rezi Exemplare mehr anfragen = Sub Abbau!

Gelesen habe ich im februar folgende Bücher – die Rezi zu Vortex folgt sobald das Buch Anfang März draussen ist. Dazu gab es noch das Manuskript einer Erotikgeschichte die ich erst rezensiere wenn sie veröffentlich ist.


Mein Monatshighlight ist eindeutig:

Hier findet ihr die Rezi zum Highlight!


Lasst mir gerne eure Links da ich schaue gerne bei euch vorbei!

Euer Nordlicht

2 thoughts on “Mein Lesemonat Februar 2020 – Rückblick

  1. Hey Tanja 🙂

    Das klingt doch nach einem guten Lesemonat 🙂 und deine Statistiken finde ich auch sehr spannend. Viele habe ich ähnlich auch auf meinem PC, damit ich den Überblick nicht verliere. Gerade bei Reihenbänden/Einzelbänden finde ich es spannend. SuB-Abbau mache ich übrigens auch, wobei das bei mir eher Reihen-beenden heißen sollte^^

    Von deinen gelesenen Büchern kenne ich schon Beastmode und Im Wesen ein Löwe. Beide fand ich wirklich gut 🙂
    Faded habe ich noch im Auge, bin mir aber noch nicht ganz sicher, ob ich es lesen werde.

    Ich wünsche dir einen lesereichen März mit vielen spannenden Highlights 😀

    Lieben Gruß
    Andrea
    Mein Monatsrückblick

  2. Schönen guten Morgen!

    Wieder viel Statistik dabei bei dir *g* Aber auch interessant zu sehen, von was du alles Statistiken anlegst 🙂

    Von deinen gelesenen Büchern kenne ich keins, aber „Vortex“ scheinen recht viele gelesen zu haben. Bisher hab ich mir dazu aber noch keine Rezension durchgelesen. Sollte ich wohl mal tun. Von Beastmode hab ich auch schon viel gutes gehört, aber sein Schreibstil ist nicht so meins. Ich hatte mal in Pheromon reingelesen und das hat mich nicht mitreißen können.

    Liebste Grüße und einen schönen Sonntag
    Aleshanee
    Mein Monatsrückblick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.