[Rezension] Beastmode (1/2) Es beginnt – Rainer Wekwerth [14/2020]

Verlag: Planet!
Autor: Rainer Wekwerth
Übersetzung:
Veröffentlichung: 18.01.2020
Genre: Fantasy, Science Fiction
Zeitalter: Gegenwart
Seiten: 320
Preis ebook: 12,99
Herkunft: Bücherhalle
Reihe: Teil 1 von 2
Link zum Buch : hier *WERBUNG*

Fünf außergewöhnliche Jugendliche auf einer besonderen Mission: der Rettung der Welt! Ein neuer Geniestreich von Spiegel-Bestsellerautor Rainer Wekwerth

Sie sind die letzte Hoffnung der Menschheit: Damon Grey, ein unheimlich gut aussehender, zweihundert Jahre alter Dämon. Amanda Nichols, die von sich behauptet, eine Göttin zu sein. Wilbur Night, der am ganzen Körper tätowiert ist und für fünf Sekunden die Zeit anhalten kann. Malcom Floyd, ein nicht klein zu kriegender Vollnerd, der unverwundbar ist. Und Jenny Doe, halb Mensch, halb Maschine, die keinerlei Erinnerungen an ihre Vergangenheit hat. Sie müssen herausfinden, was es mit dem mysteriösen Energiefeld auf sich hat, das im Pazifischen Ozean entdeckt wurde. Wissenschaftler vermuten, dass es ein gigantisches Portal ist, das in eine andere Dimension führt. Doch bislang ist keiner je zurückgekehrt …

Rainer Wekwerth ist mit seinen Fantasy Büchern eigentlich immer ein Garant für Spannung. Von keinem Autor habe ich so pinibel alles gelesen wie von ihm.

Von Beastmode sprach mich als erstes dieses starke Cover an. Der Klappentext klingt ein wenig nach den fantastischen Four – aber die Ähnlichkeit ist im Verlauf der Story nicht wirklich gegeben.

Der Schreibstil ist wie wir das von Wekwerth gewohnt sind leicht und locker – man kann der Story ohne Probleme folgen. Ich mag die Wendungen und kleinen Begebenheiten die er immer mit einfliessen lässt.

Nachdem der Autor die Charaktere vorgestellt hat geht die Story sofort los. Die 5 Jugendliche treffen in einer Militärbasis aufeinander – sehen sich dort zum ersten Mal und erfahren von ihren unterschiedlichen Fähigkeiten. Sie sind auserwählt die Welt vor einer unbekannten Bedrohung zu schützen und sollen sich auf die Suche nach einem riesigen Energiefeld machen, was nicht nur kleinere Fische sondern ganze Walschwärme einsaugt.

Mich hat das Thema von der ersten Seite an gefesselt. Die 5 sind total unterschiedlich und es gibt natürlich Reibereien. Die Gruppe muss sich erst finden und ein jeder seinen Platz einnehmen. Im weiteren Verlauf hat das aber gut geklappt und sie sind mehr oder weniger ein eingeschworenes Team.

In welche Richtung sich das ganze entwickelt war für mich nicht sofort ersichtlich und auch am Ende von Teil 1 bleiben noch viele Fragen offen, die sich hoffentlich im Folgeband, der am 20.08.2020 erscheinen soll klären.

Ich war wirklich an das Buch gefesselt und fand man es am Anfang schon spannend so hat sich die Spannung mit jeder weiteren Seite die man umschlägt noch um ein vielfaches gesteigert – um dann mittendrin zu enden. Ich warte sehnsüchtig auf den zweiten Band, muss unbedingt wissen wie es weitergeht und kann diese Dilogie wirklich jedem Fantasy bzw Science Fiction interessierten nur wärmstens empfehlen!

Rechte: Cover / Info – zum Zeitpunkt der Veröffentlichung beim Verlag

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: