[Aktion] Sentences from my book #14

Manuela von mamenus Bücher hat eine Aktion ins Leben gerufen wo es darum geht aus seinem aktuellen Buch 3 Sätze herauszusuchen.

1.Zeige drei erste Sätze aus deinem aktuellen Buch
2.Gehe auf die Seite wo du gerade am lesen bist.


Bei diesem Buch bin ich leider nicht weitergekommen, deshalb lass ich das so stehen

Da das der 5te von 6 Teilen einer Reihe ist zeige ich euch den Klappentext vom ersten Band.

Die 18-jährige Emma führt ein ganz normales Kleinstadtleben. Seit ihrem Schulabschluss spart sie auf ein Architektur-Studium und in ihrer Freizeit widmet sie sich, inspiriert von ihren lebhaften Träumen, der Kunst. Doch mit der Normalität ist es vorbei, als Nate in ihr Leben tritt. Schon bei ihrer ersten Begegnung hat sie das Gefühl, dass mit dem jungen Solters-Erben etwas nicht stimmt. Aber ihm aus dem Weg zu gehen, ist leichter gesagt als getan. Mit seinen markanten Gesichtszügen, den vollen Lippen und dem muskulösen Körper zieht er Emma immer wieder in seinen Bann. Als Nate sie bittet, das Interieur seiner Villa neuzugestalten, kann sie einfach nicht widerstehen. Aber je näher sie ihm kommt, desto bedrohlicher und realer werden plötzlich ihre Träume…


Meine 3 Sätze lauten wie folgt:

Ihre Kleidung bestand aus einer schlammgrünen Caprihose und einem weißen weiten T-Shirt. Sie war eher praktisch angezogen. „Wie ist es Dir ergangen nach dem Kampf?“ fragt ich sie, nachdem wir in das Auto gestiegen waren.


Emilia flieht aus ihrer Heimat, um in New York neu anzufangen. Doch kaum kommt sie an, offenbart ihr ihr neuer Chef, dass sie gleich wieder die Koffer packen kann. Ziemlich verzweifelt, weil sie dringend das Geld braucht, um ihr Studium und ihre Wohnung zu finanzieren, trifft sie glücklicherweise auf Luke, der ihr aushelfen kann, denn sein Bruder, braucht dringend eine Assistentin, um seinem ganzen Chaos Herr zu werden. Was er jedoch nicht erwähnt: Beide wohnen im selben Haus und Lukes Vorschlag ist nicht ganz uneigennützig …


Dieser Roman enthält explizite Liebesszenen und wird aus einer Sicht erzählt.

Meine zweiten drei Sätze lauten wie folgt:

Die ganze restliche Autofahrt sprachen wir kein Wort mehr miteinander. Ich, weil ich keinen Bedarf hatte, über das erlebte zu sprechen und Luke – nun, Luke vermutlich, weil er mein Bedürfnis nach Stille netterweise respektierte. Selbst als er mich direkt vor meiner Wohnung absetzte, stürzte ich förmlich aus seinem Wagen, ohne auf das „Emma, warte bitte“ zu achten, welches er mir noch hinterherwarf.

3 thoughts on “[Aktion] Sentences from my book #14

  1. Hallo Tanja

    Warum bist du beim 1. Buch nicht weiter gekommen? Zeitmangel oder packt es dich nicht?

    Das zweite Buch wär jetzt nichts für mich. Bin bei beiden Büchern auf deine Meinung gespannt.

    Liebe Grüße von der Gisela und eine schöne Woche. 🙋🏻‍♀️

    • Nordlicht Lari

      huhu,

      Die Reihe packt mich sehr aber ich habs wieder übertrieben mit dem Anfragen von Rezi Exemplaren *seufz* deshalb muss das Buch leider noch etwas warten. Gebe Rezi Exemplaren immer den Vorzug sonst würde ich die nie fertig bekommen.

      Das zweite ist genau mein Genre – eigentlich das was ich am aller liebsten lese und fesselt mich auch so richtig 🙂

      Liebe Grüße und Dir auch eine schöne Woche!
      Tanja

  2. Hallo Tanja
    Ich finde ja beide Bücher von den Sätzen sehr interessant aber auch die Cover sind schon sehr gut.
    Ich wünsche dir noch ganz viel Spaß beim lesen.
    Liebe Grüße
    Manuela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.