[Rezension] Anika Lorenz – In der Seele ein Grauwolf (2/6) [03/2020]

Verlag: Impress
Autor: Anika Lorenz
Übersetzung:
Veröffentlichung: 03.11.2016
Genre: Urban Fantasy
Zeitalter: Gegenwart
Seiten: 270
Preis ebook: 3,99
Herkunft: eigener ebook Sub
Reihe: Heart against Soul Teil 2/6
Leseprobe :

**Folge der Fährte der Grauwölfe…**

Endlich ist es Emma gelungen, das Geheimnis aufzudecken, das so lange zwischen ihr und Nate stand. Doch während sie sich ihm näher fühlt als je zuvor, scheint ihr normales Leben weiter entfernt, als sie es jemals für möglich gehalten hätte. Denn in ihrer Kleinstadt ist nun plötzlich sie diejenige mit dem Geheimnis. Und einem gefährlichen noch dazu. Verzweifelt versucht sie sich an ihr neues Leben zu gewöhnen, aber wie soll sie das Tier in sich kontrollieren, wenn sie noch nicht mal weiß, welche Bestie in ihr schlummert?

Folgeteile zu rezensieren finde ich immer sehr schwer, vorallem wenn die Bände unter 300 Seiten haben. Die Gefahr zuviel zu erzählen ist groß aber ich versuche mal mein Glück.

Band 1 der “Heart against Soul” Reihe von Anika Lorenz hatte mir schon ausgesprochen gut gefallen und so war es klar, dass ich die Folgebände zeitnah lesen wollte.

Band 1 endete mit einem fiesen Cliffhänger – aber trotz einiger Wochen Pause bin ich sehr schnell in den 2ten Band reingekommen und habe dann auch endlich gelernt, welches Tier Emma ist.

Sie hat am Anfang ziemlich große Probleme mit ihrem Tier “Eins zu werden” Ich fand die Szenen, die Übungen, Trainings und Aufgaben und vorallem was ihr Tier wie fühlt sehr spannend. Emma hat nicht aufgegeben und sich der Aufgabe gestellt, endlich ihre Seele mit der ihres Tieres zu vereinen.

Die Dreiecks Liebesgeschichte zwischen ihr, Liam und Nate geht auch voran. Hier war ich teilweise nicht ihrer Meinung und habe manchesmal ihr Verhalten nicht ganz nachvollziehen können, im Großen und ganzen aber hat sie mich sehr gut unterhalten und ich habe an den Seiten geklebt. Und wollte unbedingt wissen wie es weitergeht.

Einige Vorfälle aus Emmas direktem Umfeld habe ich bereits im ersten Band vorausgeahnt und war so wenig überrascht als es tatsächlich so eingetroffen ist. Aber das hat der Spannung trotzdem keinen Abbruch getan.

Im letzten Drittel trumpft die Autorin nochmal mit sehr überraschenden Wendungen auf und hatte mich somit vollends für sich gewonnen. Band 3 liegt schon auf dem Reader bereit, sobald ich etwas Luft habe wird sofort weitergelesen! Sehr spannende Reihe, die ich nicht nur Fans des Urban Fantasy ausnahmslos weiterempfehlen kann!

Rechte: Cover / Info – zum Zeitpunkt der Veröffentlichung beim Verlag



One Comment

  • Der Cover ist mal meeega. Ich liebe ja Wölfe und versuche mich hier in der Gegend bei uns auch schon ne Weile für sie einzusetzen. Auch der Klappentext klingt toll, sogar für nicht Fantasy Fans. Scheint ein tolles Buch zu sein und eine klasse Rezension von dir.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: