[Rezension] Nancy Naigle – Das Weihnachtswunder von Pleasant Sands [78/2019]

Verlag: be-heartbeat
Autor: Nancy Naigle
Übersetzung: Michael Krug
Veröffentlichung: 01.10.2019
Genre: Liebesroman, Weihnachtsbuch
Zeitalter: Gegenwart
Seiten: 353
Preis ebook: 6,99
Herkunft: Rezensionsexemplar Netgalley
Reihe: leider nicht
Leseprobe : hier * WERBUNG

Das Herz der Weihnacht!Angela Carson führt in dritter Generation den kleinen Weihnachtsladen „Heart of Christmas“ in der beschaulichen Kleinstadt Pleasant Sands. Doch kurz vor Weihnachten wird ihre Welt auf den Kopf gestellt: Der attraktive Geoff Paisley eröffnet dort eine Filiale seiner großen Ladenkette „Christmas Galore“. Angelas Laden droht das Aus. In ihrer Not wendet sie sich in der „Dear Santa“-App direkt an den Weihnachtsmann und hofft auf ein kleines Weihnachtswunder – nicht wissend, dass sich hinter „Santa“ Geoff verbirgt …Geoff Paisley hat seiner kranken Mutter versprochen, alle „Dear Santa“-Briefe an ihrer Stelle zu beantworten. Angelas Briefe berühren ihn tief – wie kann er von den Briefen der Frau, die ihm im echten Leben den letzten Nerv raubt, nur so fasziniert sein? Werden die Beiden ihren Kleinkrieg begraben und die Magie von Weihnachten auch in ihr Herz lassen? Ein romantischer Weihnachtsroman für gemütliche Lesestunden in der kalten Jahreszeit. eBooks von beHEARTBEAT – Herzklopfen garantiert.

Durch einen anderen Blog bin ich auf dieses Buch gestoßen. Eigentlich gar nicht mein Genre- hab mich immer gesträubt Weihnachtsbücher zu lesen aber irgendetwas in mir hat laut gerufen und so musste ich das Buch haben.

Uns erwartet keine einfache seichte Story sondern eine tolle romantische Geschichte, die zum mitfiebern einlädt.

Angela Carson ist in dritter Generation die Besitzerin eines kleinen Weihnachtsladens. Sie hält an Traditionen fest und bietet nur ausgewählte handgemachte Stücke für den großen Geldbeutel. Ihr ganzes Herzblut hängt an diesem Laden weil sie ihn sozusagen von ihrer Großmutter geerbt hat und sich verpflichtet fühlt ihn in ihrem Sinne fortzuführen.

Doch das Geschäft läuft nicht mehr so gut und Angela kämpft ums überleben des kleinen Ladens. Als dann auch noch in unmittelbarer Nähe eine große Kette mit Discounter Weihnachtsartikeln eröffnet versetzt ihr das den Todesstoß.

Bei einem Familientreffen schlägt ihre 5 jährige Nichte Chrissy Angela vor, dass sie ihre Sorgen der Weinachtsmann App mitteilen soll, weil der Weihnachtsmann ihr helfen könnte. Wenig überzeugt, setzt Angela sich Chrissy zuliebe hin und verfasst ein paar traurige Zeilen an den Weihnachtsmann und sendet die Nachricht ab.

Natürlich ahnt sie zu diesem Zeitpunkt nicht, dass die Mails direkt bei Geoff Paisley eingehen. Geoff ist der Besitzer der neuen Billig Ladenkette gegenüber.

Ich habe sehr mit ihr mit gelitten – die Emotionen und Verpflichtungen die sie an den Laden binden waren wirklich greifbar und bedrückend. Sie hat in Geoff “den Feind” gesehen obwohl es mit ihrem Laden schon vor seiner Ladenkette sehr schlecht stand.

Geoff selbst war mir trotzdem von Anfang unsympathisch, er war von seiner Mutter als Eignerin beeinflusst und nur auf den Profit aus. Nur wenn die täglichen zahlen stimmten waren beide glücklich. Als er dann allerdings die Aufgabe bekommt, die Mails aus der App zu beantworten, da wendet sich das Blatt, als er Angelas Brief an den Weihnachtsmann findet.

Wer mich kennt weiß, dass ich der personifizierte “Grinch” bin. Ich habe weder mit Weihnachten noch Weihnachtsstimmung etwas am Hut. Seit Jahren keinen Baum keinen Schmuck, keine Weihnachtslieder etc. Nancy Naigle hat es geschafft, sogar mein kleines verhärtetes Herz zu erwärmen und hat Orte darin angesprochen die mir bisweilen nichtmal bekannt waren.

Deshalb kann ich nur eine ganz klare Empfehlung aussprechen, das Buch war sehr mitreissend und die Charaktere waren toll gezeichnet, soviel Tiefgang habe ich ehrlich nicht erwartet. Ganz toll fand ich auch, dass zu Beginn fast jeden Neuen Kapitels Mails gezeigt wurden, die Kinder über die App verschickt haben, das war herzergreifend und ich musste oft schmunzeln das hat alles sehr aufgewertet und passte wirklich perfekt rein.


Ich bedanke mich recht herzlich bei Netgalley und bei be-heartbeat für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst!


Rechte: Cover / Info – zum Zeitpunkt der Veröffentlichung beim Verlag


Weitere Meinungen:
Irene von Igelas Books 4/5


2 Comments

  • Hallo du,
    Das freut mich, dass du als Weihnachtsgrinch (deine Worte), dieses Buch mit Genuss gelesen hast. Und, dass meine Rezension dich dazu animieren konnte!
    Liebe Grüsse und schon jetzt frohe Weihnachten!
    Irene

  • Hallo Lari,

    Deine Rezi ist sehr überzeugend. Und es klingt super, wenn dieses Buch sogar einen Weihnachtsgrinch in Wohlfühlstimmung bringen konnte.
    Ich werde mir das Buch mal für die nächste Adventszeit notieren, denn jetzt nach Weihnachten ist für mich Schluss mit solchen Büchern.
    Liebe Grüße und einen guten Rutsch,
    Barbara

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: