[Aktion] Sentences from my book #10

Manuela von mamenus Bücher hat eine Aktion ins Leben gerufen wo es darum geht aus seinem aktuellen Buch 3 Sätze herauszusuchen.

1.Zeige drei erste Sätze aus deinem aktuellen Buch
2.Gehe auf die Seite wo du gerade am lesen bist.


wie mittlerweile wohl immer habe ich wieder 2 für euch. bei den queeren Docs bin ich schon bei 60%

Gay Romance – witzig, hitzig, gefühlvoll und mit Happy End.

Der homosexuelle Medizinstudent Samuel genießt das Leben aus vollen Zügen. Der Sohn aus gutem Hause lebt für den Moment und hält nichts von langfristigen Beziehungen. Als er sein Praktikum auf einer chirurgischen Abteilung beginnt, merkt er, dass sich die Menschen und das Leben nicht immer auf die leichte Schulter nehmen lassen.

Jerko, der brummige Oberarzt, der die Station leitet, und sein gutaussehender Bruder Damian teilen eine dunkle Vergangenheit. Sie stellen Samuels Grundsatz, sich nicht auf einen Menschen einlassen zu wollen, auf die Probe.

Welcher der beiden Brüder wird es schaffen, Samuels Herz zu erobern?

Samuel ist der erste Band der gay romance Buchreihe Queer Docs über eine Gruppe junger schwuler Ärzte in Berlin.


Meine ersten 3 Sätze lauten wie folgt:

Am 27. Dezember trafen Damian und Samuel sich zum Brunch in einem Cafe. Damian war recht schweigsam und Samuel hielt es für besser, ihn in Ruhe zu lassen. „Feiern wir Silvester im Dusters?“ fragte Damian, nachdem sie schon fast fertig waren.


Hier bin ich erst bei 15%

Der erste spannende Fall für die Inselkommissarin Lena Lorenzen.

Auf Amrum, der kleinen nordfriesischen Insel, wird der Leiter eines Kinderheims tot am Strand aufgefunden. Die örtliche Polizei geht von einer natürlichen Todesursache aus, bis das Landeskriminalamt die Obduktion des Leichnams veranlasst und Ermittlungen einleitet. Hauptkommissarin Lena Lorenzen wundert sich darüber, dass Kriminaldirektor Warnke ausgerechnet ihr diesen Fall überträgt. Wenige Monate zuvor hatte er sie noch wegen eigenmächtiger Ermittlungen aus einer Sonderkommission abgezogen und ihre Herunterstufung beantragt.

Lena, die auf Amrum geboren und aufgewachsen ist, holt die Erinnerung ein: Sie hat die Insel vierzehn Jahre zuvor im Streit mit ihrem Vater verlassen. Während der Tage auf Amrum trifft sie ihre herzliche Tante Beke wieder und läuft schon am ersten Tag Erck über den Weg, ihrer einstigen großen Liebe.

Der Fall erweist sich als kompliziert. Nicht nur die Personen aus dem unmittelbaren Umfeld des Toten geraten unter Verdacht, sondern es tauchen auch mysteriöse Kontakte auf. Erst nach und nach wird Lena klar, warum ihr Chef ausgerechnet sie nach Amrum geschickt hat.


Meine zweiten drei Sätze lauten wie folgt:

„Und?“ fragte Lena, als Johann auf dem Beifahrersitz Platz genommen hatte. „Was meinst Du zu unserem kleinen Plausch mit Frau Bohlen?“Die letzten 10 Minuten im Haus hatten sich die beiden Ermittler mit der Putzfrau unterhalten.

3 thoughts on “[Aktion] Sentences from my book #10

  1. Guten Morgen liebe Tanja,

    na, da startest Du ja mit zwei ganz unterschiedlichen Büchern in die Woche. Ich würde wohl beide lesen, sprechen mich beide an. Ich wünsche Dir viel Spaß beim weiteren Lesen. Hier kannst Du sehen, was ich gerade lese: https://www.buchlieblinge.de/sentences-from-my-book-1/

    Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche,
    Marion

  2. Huhu Tanja
    Man du bist ja wieder voll dabei mit deinen zwei Büchern.Aber ich glaube die beiden könnten mir auch gefallen.
    Ganz liebe Grüße
    Manuela

  3. Hallo liebe Tanja

    Beide Bücher klingen gut. Ich bin sehr gespannt auf deine Meinung.

    Liebe Grüße,
    Gisela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.