Gemeinsam Lesen #17

Bei den Schlunzen ist heute wieder Gemeinsam Lesen Tag und ich bin natürlich wieder dabei .

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

ich bin bei 95%

Nichts für schwache Nerven: Der Auftakt zur packenden Thriller-Reihe von Bestsellerautor Mark Franley.

Eine junge Frau, mit einem Drahtseil um den Hals, zielt auf ihren eigenen Vater. Er hat ebenfalls eine Waffe in der Hand. Einer der beiden stirbt auf grausame Weise. Der Anblick ist selbst für die unerschrockene Oberkommissarin Eva Lange zu viel.

Unerwartet bekommt Eva Unterstützung von dem exzentrischen Sonderermittler Ruben Hattinger. Ruben hat sich mit seiner Beobachtungsgabe und zahlreichen Ermittlungserfolgen einen Namen gemacht, Teamfähigkeit zählt aber nicht zu seinen Stärken. Trotz einer ersten Festnahme gehen die bizarren Hinrichtungen weiter, und für die beiden Ermittler beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit.


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite? 

Die alte Frau Baumann starb durch Strom.


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? 

Das Buch ist der Wahnsinn – wirklich extrem Spannend! Habs nun fast durch und werde euch nachher die Rezi präsentieren. Für Thrillerfans ein MUSS!


4. Liest du schon immer die selben Genre und Autoren? Oder hat sich ein Leseverhalten im Laufe der Zeit verändert? Wenn ja, wie.

Ohja im letzten Jahr also im aktuellen Jahr hat sich viel verändert. Zb habe ich herausgefunden dass ich absolut keine Jugendromane mehr mag. Mir gehen die Protagnisten einfach auch den Senkel. Die Themen nerven mich auch total. Dafür les ich wieder viel Thriller und auch Bücher aus der NS Zeit was mich vor einem Jahr noch null interessiert hat. Auch historische Bücher kommen nun immer mal wieder vor. Also ich würde sagen dass ich erwachsener geworden bin. (mit 43 wirds auch mal zeit lol)

7 comments on Gemeinsam Lesen #17

  1. Hallo Lari,

    dein aktuelles Buch kenne ich bisher noch nicht. Aber es klingt definitiv nach einem Buch für mich. Da werde ich mal deine Rezension abwarten 🙂

    Mein Leseverhalten hat sich ein wenig verändert. Ich mag immer noch ganz gerne Jugendbücher, aber meine Auswahl wird immer strenger 😉 Aber bei mir sind viele Genres vertreten und werden ab und zu um ein neues erweitert.

    Liebe Grüße
    Sabrina

  2. Hey Lari 🙂

    Das Buch klingt echt krass … aber irgendwie kann ich total verstehen, dass es sehr spannend ist. Freut mich, dass es dir so gut gefallen hat 😀
    Ich hoffe, dein nächstes Buch kann dich auch wieder begeistern 🙂

    Mein Leseverhalten hat sich bisher nicht so gewandelt. Ich lese ich immer noch gerne das, was ich früher schon gelesen habe. Aber es sind durchaus ein paar Genre dazu gekommen.

    Liebe Grüße
    Andrea
    Mein Beitrag

  3. Hallo Lari,

    dein Buch kannte ich noch nicht, aber ich lese gerne Thriller und bin daher neugierig geworden. Muss das Buch mal genauer anschauen. Es freut mich, dass du es so spannend fandest, das spricht ja auf jeden Fall für die Geschichte.

    Jugendbücher lese ich – mit fast 30 – eigentlich noch ganz gerne. Kommt aber auf das Buch an. Ich mag fast jedes Genre, nur historische Romane sind nicht so ganz mein Geschmack. Bisher zumindest – aber wer weiß, wie sich mein Lesegeschmack in der Zukunft verändert.

    Vielleicht magst du ja auch bei mir mal vorbeischauen?
    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Ich wünsche dir noch viele schöne Lesestunden.

    Liebste Grüße
    Myna

  4. Hey Lari,

    Das Buch klingt für mich eindeutig zu krass, aber ich sollte es mir für meine Schwester merken. Die mag sowas.
    Einen so heftigen Genrewechsel wie bei dir konnte ich bei mir bisher nicht beobachten. Ich mag auch noch die Bücher, die ich früher gelesen habe, aber es hat sich halt deutlich mehr zum Historischen gewandelt.

    LG, Moni

  5. Hallo Lari,
    3 Bücher parallel sind auch wirklich eine Ausnahme. Ich musste einfach unbedingt auch mit One True Queen anfangen. 🙂
    Dein aktuelles Buch kenne ich nicht. Thriller lese ich ja sehr gerne. Das Buch schaue ich mir genauer an und schnuppere mal in die Leseprobe rein.
    Ich bin 23 und lese immer noch gerne Jugendromane. Ich habe ja dann noch 20 Jahre Zeit, erwachsen zu werden. 🙂 Manchmal finde ich das toll, wenn die Protagonisten ganz normale Probleme haben. Dafür bin ich aber sehr von New Adult genervt. Da hatte ich irgendwann das Gefühl, in einer Endlosschleife festzustecken. Die Handlungen waren fast immer identisch, nur die Namen waren anders.
    Ich sehe gerade, du hast den Thriller ja beendet. Schade, dass dich Die Nacht gehört den Wölfen nicht so wie Schmutzige Seelen begeistern kann. Ich drücke die Daumen, dass die Spannung noch anzieht.
    Liebe Grüße
    Tinette

  6. Hi Lari!
    Och, so richtig erwachsen werden muss man doch gar nicht, oder? Aber ich weiß, was du meinst.
    Wobei bei mir ist es fast umgekehrt. Ich habe früher so gut wie nie Jugendbücher gelesen und jetzt würde ich am liebsten alles aufholen, was ich verpasst habe 😉 … das gilt aber auch für die anderen Genres. Ich lese ziemlich breit gefächert.
    Hier ist mein Beitrag:
    https://cbeebooks.blogspot.com/2019/09/gemeinsam-lesen-392019.html
    Liebe Grüße,
    Caro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.