Sonntags bei Gisela, Manuela und Tanja 21.07.2019 SubAbbau

Jeden Sonntag stellen die Manuela von Mamenus Bücher, Gisela von Giselas Lesehimmel und ich drei Bücher aus unserem SuB vor. Eine entscheidet für die andere, welches davon befreit wird. Ihr habt bis Montag Abend Zeit für Eure Abstimmung. Jeder darf mit abstimmen. Zur Verstärkung haben wir diese Mädels:


auf dem Sub seit: 26.08.2013

Vincent Padock ist ein erfolgreicher Unternehmer. Die durch einen Verlust traumatisierte Journalistin Lisa Armond verliebt sich in den beeindruckenden Mann. Ihre 15jährige Tochter Eva ist gegen die Beziehung.

Vincent Padock ist ein Psychopath, ein gnadenloser Serienkiller. Er beschließt, mit Lisa und Eva in Zukunft ein bürgerliches Familienleben zu führen – ohne Tod und Blut. Nur noch einmal muss er morden. Als Geschenk der Liebe!

Eva hegt einen Verdacht. Sie will ihre Mutter vor dem unheimlichen Mann beschützen und schmiedet einen verhängnisvollen Plan, der nicht nur sie in Gefahr bringt.

Währenddessen ist der ehemalige LKA-Ermittler Will Prenker hinter dem Mörder her. Seine Jagd führt ihn ins Herz der Finsternis.

Denn das Unheil ist nicht mehr aufzuhalten und stürzt alle Beteiligten in einen tödlichen Strudel.

Ein unheimlich fesselnder Thriller mit grausam überraschenden Wendungen, verstörend eindringlich aus der Perspektive des Täters erzählt.


auf dem Sub seit 28.09.2013

Marie hat einen Plan, doch die Liebe hält sich nicht daran.

Die 29-jährige Marie liebt geordnete Strukturen. Sie arbeitet als Business Analyst in einem Stuttgarter IT-Konzern, kocht nur nach Rezept und hält sich bei der Suche nach ihrem Traummann an eine Liste mit No-Gos. Darin steht: Nichts mit einem Kollegen anfangen, bloß keine Onlinedates, keine Karrieremenschen, keine Raucher und keine Tattoos. Als ihr Exfreund heiratet, wirft Marie ihre Vorsicht für einen Abend über Bord und schleppt Karlo ab. Von ihm weiß sie nur, dass er in einem Matrosenkostüm verdammt gut aussieht. Was sie nicht weiß: Er wird ihr Leben gehörig durcheinanderwirbeln.


auf dem Sub seit 04.01.2018

**Eine grandios konstruierte Internatsgeschichte mit Zeitreiseaspekten**

Der Lebenstraum der sechzehnjährigen Emilia lässt sich in zwei Worten zusammenfassen: »Palaestra Viatorum« – die renommierte Internatsschule, in der nur die Besten der Besten aufgenommen werden. Leider hapert es in Emilias sonst perfektem Zeugnis an der Kunstnote, auf die gerade diese Schule ganz besonderen Wert zu legen scheint. Doch dann trifft Emilia ausgerechnet in einer Kunstgalerie auf Max, den stellvertretenden Schulsprecher der Institution, und zwar nachdem er gerade durch ein modernes Gemälde gesprungen ist… Emilia traut ihren Augen nicht. Als sie dann noch Visionen ihrer eigenen Zukunft bekommt, scheint sich plötzlich nicht nur Max, sondern auch die Palaestra für sie zu interessieren – und lädt sie zu einer ungewöhnlichen Aufnahmeprüfung ein.


Zuerst einmal, sorry, dass ich so lange an dem Buch von letzter Woche lese, es ist nicht so, dass es mir nicht gefällt, ich habe in letzter Zeit einfach zuviele Bücher über Gewalt, den Holocaust und NS Regime gelesen. Ich träume schon davon und fürchte mich. Ich brauche mal eine Pause mit anderen Themen – soviel Leid kann ich nicht dauerhaft ertragen – deshalb wird das Buch etwas länger dauern, weil ich nebenbei immer noch was anderes lese. Deshalb auch diese total andere Auswahl (muss erst wieder Kraft sammeln für die ernsten Themen) bin gespannt wie ihr euch entscheidet und wünsche euch ein schönes Lesereiches WE und denkt dran, JEDER darf mit abstimmen 😉

Liebe Grüße eure Lari

9 comments on Sonntags bei Gisela, Manuela und Tanja 21.07.2019 SubAbbau

  1. hui Mädels das sieht ja schon sehr eindeutig aus :-O Ihr wollt, dass ich mich grusel 😀 na mal sehen ob das Ergebenis bleibt oder noch eine Kehrtwende kommt.

    LG Tanja

  2. Hallo liebe Tanja, ich entscheide mich heute für die „leichte Kost“ und schlage dir „Verplant Verliebt“ vor, damit du mal etwas Abwechslung hast von den Geschichtsbüchern. Bin gespannt, welches Buch die Wahl gewinnt. Liebste Grüße an meine Sis 😀

  3. Hallo liebe Tanja,

    oh Mensch, das ist ja mal wieder eine Auswahl! Alle Bücher sprechen mich total an, da fällt die Auswahl schwer. Um das Ergebnis spannend zu halten, stimme ich jetzt einfach mal für „Wanderer“, denn Internatsbücher gehen immer, oder?

    Liebe Grüße und einen schönen Restsonntag,
    Marion

  4. Hallo Maus, da du in letzter Zeit so viel grausames gelesen hast, würde ich jetzt einfach mal für den/die Wanderer stimmen. Mal sehen, welches Buch letztendlich gewinnt <3

  5. ihr lieben, ich habe 3 Stimmen für den Thriller und 3 für den Wanderer das heisst, dass ich entscheiden muss (darf) und ich wähle die Jugendbuchreihe um den Wanderer. Ich freue mich, dass sich das Blatt doch noch gewendet hat und ihr mir etwas einfacheres gönnt nach der ganzen Gewalt in den letzten Wochen/ Monaten herzlichen Dank für eure Stimmen! ♥

    LIebe Grüßlies euer Nordlicht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.