Sonntags bei Gisela, Manuela und Tanja, 16.06.2019 Subabbau

Jeden Sonntag stellen die Manuela von Mamenus Bücher, Gisela von Giselas Lesehimmel und ich drei Bücher aus unserem SuB vor. Eine entscheidet für die andere, welches davon befreit wird. Ihr habt bis Montag Abend Zeit für Eure Abstimmung. Jeder darf mit abstimmen. Zur Verstärkung haben wir diese Mädels:

Der zweite Howard Caspar Fall.

«Was tut er ihnen in der Nacht an, wenn er sie am nächsten Morgen fragt: Wovon träumst du?»

Die Leiche einer jungen Studentin wird grausam zugerichtet und zur Schau gestellt auf einer Bank in einem Park gefunden. Ihre Augenlider wurden an den Augenbrauen festgenäht, um den Blick der Toten auf etwas zu richten, das den Verdacht auf jemand anderen lenken soll.

Als dann eine weitere Frau auf ähnliche Weise tot aufgefunden und der Fall für Howard Caspar persönlich wird, ist schnell klar, dass es sich um einen Serienkiller handelt, der bereits eine weitere Frau in seiner Gewalt hat …

«Vor sehr langer Zeit hat er begriffen, dass sie nicht geheilt werden können. Die Monster ihrer Vergangenheit haben ihre Körper schon zu lange in Besitz. Sie werden sie nicht mehr loslassen. Und in ihren Träumen, wenn sie sich zwischen Einschlafen und Tiefschlaf befinden, die Körper, dann werden die Monster herauskommen, dann werden die Monster versuchen, auch noch ihren Geist in Besitz zu nehmen.»

Der zweite Fall für Howard Caspar und sein Team.


Bücher über die Hamburger Geschichte gibt es viele. Dieses hier ist besonders: Es zeichnet sie aus der zeitgenössischen Perspektive ganz einfacher Menschen unserer Stadt nach.

Der chronologische Bilderbogen zieht sich durch Schicksale von Hamburger Fischern und Arbeitern, Studenten, Kaufleuten und Bauern. Es stellt historsche Fakten und Fundstücke so lebendig vor, dass Sie sicher ganz aus dem Häuschen sein werden: zum Beispiel auf dem Weg in die Hamburger Museen.

288 Seiten, gebundene Ausgabe. Autoren: Matthias Gretzschel, Sven Kummereincke


Die Vorfreude des Autors Phil Rubens, den Frühling auf Lanzarote zu verbringen, wird mächtig gedämpft. Sein Verleger stellt ihm ungefragt auf dieser Reise die Psychologin Rosalie zur Seite. Gemeinsam sollen sie testen, ob die Agentur Travel & Date geeignet ist, zukünftig in den Reiseführern des Verlags empfohlen zu werden. Im Grunde eine reizvolle Aufgabe. Die beiden haben jedoch völlig unterschiedliche Erwartungen von diesem Auftrag. Logisch, dass zwischen ihnen bald die Fetzen fliegen und der Aufenthalt auf dieser sonst wunderbaren Ferieninsel für Phil zur Zerreißprobe wird.

Das ist der 5. Band der Liebesroman-Serie „Travel & Date“. In dieser Reihe können alle Bücher unabhängig voneinander gelesen werden.

das sind meine 3 wieder mit random.org ausgewählt. Mir selbst gehts aktuell ziemlich mies deshalb weiss ich nicht wie ich voran komme ich „muss“ noch das von letzter Woche lesen und habe eins aus der Bücherhalle hier was schon vorgemerkt ist was ich nicht verlängern kann. Viel zum lesen komme ich grad leider nicht aber es kommen sicher auch wieder bessere Zeiten!

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag und danke euch schonmal für eure Auswahl!

Liebe Grüße eure Tanja

6 comments on Sonntags bei Gisela, Manuela und Tanja, 16.06.2019 Subabbau

  1. huhu ihr lieben,

    ich danke euch! Für die Besserungswünsche und für eure Meinungen! Ich würde sagen dann leg ich mich mal schlafen und schaue was ich träume 😉

    Liebe Grüße Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.