Sonntags bei Gisela, Manuela und Tanja. SubAbbau 26.05.2019

Jeden Sonntag stellen die Manuela von Mamenus Bücher, Gisela von Giselas Lesehimmel und  ich drei Bücher aus unserem SuB vor. Eine entscheidet für die andere, welches davon befreit wird. Ihr habt bis Montag Abend Zeit für Eure Abstimmung. Jeder darf mit abstimmen. Zur Verstärkung haben wir diese Mädels:

Monerl aus MonerlS-bunte-Welt
Marion von Buchlieblinge
Heidi von Heidi’s Seite

da ich merke, dass ich bei der ersten Runde Bücher ausgesucht habe, die ich eh gelesen hätte und so die älteren Subbücher NIE eine Chance bekommen habe ich nun einen Zufallsgenerator angeschmissen und meine 175 Bücher reingeworfen. Aus den 3 ausgewählten dürft ihr dann auswählen jetzt.

Das Gablé Buch von letzter Woche habe ich am Freitag angefangen – ich hatte 1793 was aus der Blibliothek unerwartet kam zwischen geschoben aber gleich wieder abgebrochen. Das war nichts für mich dieses Geschwafel dadrin furchtbar. Man kanns mit Atmophäre auch übertreiben.  Die Gablé finde ich bisher deutlich (!) besser bin aber erst bei seite 30 oder so. Hier kommt nun meine Auswahl für diese Woche:

Berlinerin Isa ist auf der Flucht vor ihrem gewaltätigen Ehemann. Gemeinsam mit ihrem fünfjährigen Sohn Tim findet sie Zuflucht im Haus ihrer verstorbenen Großtante an der Küste Englands. Isas Gefühl von Sicherheit stellt sich schnell als Trugbild heraus, nachdem Tim zunehmend unter Wahnvorstellungen und Albträumen leidet, sich Nacht für Nacht unerklärliche Vorfälle häufen. Als Isa schließlich hinter ein erschütterndes Familiengeheimnis kommt, das mit einer grauenvollen Mordserie zusammenhängt und deren Hintergründe mit Isas Vergangenheit verwoben scheinen, schweben Tim und sie längst in tödlicher Gefahr.

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.

Für die 17-jährige Cassia ist heute der wichtigste Tag ihres Lebens: Heute erfährt sie, wen sie mit 21 heiraten wird – wen das System für sie ausgewählt hat. Es könnte jeder Junge aus Bria sein, doch zur großen Überraschung aller wird ihr bester Freund Xander als ihr Partner bekannt gegeben.

Als Cassia sich später auf dem feierlich überreichten Mikrochip Informationen über Xander ansehen will, passiert etwas schier Unmögliches: Es erscheint das Gesicht eines anderen Jungen – das von Ky. Cassia ist schockiert und verängstigt. Das System macht keine Fehler! Und tatsächlich wird ihr von offizieller Seite versichert, dass es sich um ein einmaliges Versehen handelt. Aber Cassia geht Kys Anblick nicht mehr aus dem Kopf. Gibt es doch die Möglichkeit zu wählen?

.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.

Dieses Antiquariat ist nicht wie andere Buchläden!

Das muss auch die gescheiterte Buchhändlerin Beatrice feststellen, als sie notgedrungen die Stelle im staubigen Antiquariat des ebenso verstaubt wirkenden Herrn Plana annimmt. Schnell merkt sie allerdings, dass dort so manches nicht mit rechten Dingen zugeht:

Wer verbirgt sich hinter den so antiquiert wirkenden Stammkunden „Eddie“ und „Wolfgang“? Und welche Rolle spielt Herr Plana selbst, dessen Beziehung zu seinen Büchern scheinbar jede epische Distanz überwindet?
Doch noch ehe Beatrice all diese Geheimnisse lüften kann, gerät ihr Mann Ingo in große Gefahr und Beatrice setzt alles daran, ihn zu retten. Zusammen mit Herrn Plana begibt sie sich auf eine abenteuerliche Reise quer durch das mysteriöse Buchland. Dort treffen sie nicht nur blinde Buchbinder, griechische Göttinnen und die ein oder andere Leseratte, auch der Tod höchstpersönlich kreuzt ihren Weg.
Und schon bald steht fest: Es geht um viel mehr, als bloß darum, Ingo zu retten. Vielmehr gilt es, die Literatur selbst vor ihrem Untergang zu bewahren!

Ich bin sehr gespannt für was ihr euch entscheidet. Da ich noch einige tage an der Gablé lesen werde und noch 2 Rezi Exemplare offen habe, kann ich nicht garantieren, dass ich das aktuelle Buch bis nächste Woche einplanen kann aber ich les es auf jeden Fall zeitnah!

Ich poste heute schon, morgen ist Wahltag und es liegt noch einiges anderes an, dass ich nicht wüsste wann ich es schaffen würde. Ich wünsche euch ein schönes und lesereiches WE.

Eure Lari 

5 comments on Sonntags bei Gisela, Manuela und Tanja. SubAbbau 26.05.2019

  1. Hallo liebe TanjaBUCHLAND!!! Ich habe vor einiger Zeit den zweiten Teil von dieser traumhaft schönen Geschichte bekommen. Man kann die zwei Teile tatsächlich unabhängig voneinander lesen. Den ersten Teil habe ich mir auch heruntergeladen. Bisher nicht gelesen. Sollte ich vielleicht mal nachholen.Liebe Grüße und einen schönen Sonntag,Gisela

  2. Hallo TanjaHabe gesehen das du jetzt auch dabei bist,leider habe ich im Moment eine flaute doch meine Stimme für ein Buch würde ich gerne abgeben.Ich entscheide mich für Die Auswahl habe ich auch schon gelesen und mir hat es gut gefallen.Ich bin auf deine Meinung gespannt.Liebe GrüßeManuela

  3. Liebe Tanja,ich bin auch für die Auswah! Das Buch subbt nämlich auch bei mir. ��Bitte brech Gablé nicht ab! Es ist sooo gut! GlG und nen schönen Sonntag,monerl

  4. Vielen Dank euch vieren, dann habe ich ja trotz dass Heidi mich nicht gefunden hat ein eindeutiges Ergebnis. Spannend – mit DEM alten Schinken hab ich nicht gerechnet, ABER das ist super, genau deshalb mach ich bei dieser Aktion mit, weil so auch mal die Bücher eine Chance bekommen, die von mir immer wieder nach hinten geschoben werden. Keine Sorge, die Gablé breche ich nicht ab! niemals, ich MAG die Story sehr. Ich habe 1793 abgebrochen weil das mir zu sülzig war … too much athmo and nothing more … Gablé ist super, brauche nur ne Weile für den Wälzer weil ich mich schlecht konzentrieren kann aber ich hoffe das stört euch nicht. Neben den Rezi Exen werde ich dann eins meiner ältesten Sub Bücher zücken und endlich befreien. Danke euch und liebe Grüße UND ich wünsche euch einen schönen Wochenstart! ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.