Cover Theme Day #1

Bei der lieben Charleen ist jeden Mittwoch Cover Theme Day und es geht darum, ein Buchcover zu einem bestimmten Thema herauszusuchen.

Diese Woche ist das Thema: 
“Zeige ein Cover, auf dem etwas Trinkbares zu sehen ist”

das war erstaunlich schwer, hätte ich gar nicht gedacht aber ich habe eins auf dem Print Sub gefunden was passt, wenn auch winzig aber es ist ein Glas Sekt zu sehen 🙂



Betsy Taylor hat Probleme, wie sie nur eine Vampirkönigin haben kann. Nachdem ihre Freundin, die Werwölfin Antonia, für sie ihr Leben gegeben hat, will sie ihre Leiche nach Cape Cod bringen. Doch sie weiß nicht, ob die Wyndhamer Werwölfe sie mit offenen Armen empfangen werden. In der Zwischenzeit fällt Betsys Halbschwester durch ihr merkwürdiges Benehmen auf, das immer absurder und irrwitziger wird. Hat sie es als Tochter des Teufels womöglich darauf abgesehen, Betsy das Leben zur Hölle zu machen?

Das Buch ist Teil 8 der Betsy Taylor Reihe – ich habe seinerzeit Teil 1 angefangen und fand den furchtbar und seitdem liegt die Reihe. Da sich aber meine Lesevorlieben mittlerweile von Thrillern wieder wegbewegt haben und ich wieder lieber soetwas lustiges leichtes lese werde ich die Reihe nochmal angehen. (habe fast die komplette Reihe als Print) und für die Sub Leichen Challenge steht Band 1 schon bereit.

Liebe Grüßlies Lari

3 Comments

  • Hey Lari,ich freu mich, dass du auch wieder mit dabei bist ♥Dein heutiges Buch passt perfekt zum Thema. Ich selbst kenne die Reihe nur vom Sehen. Es gab auch mal eine Phase bei mir, in der das Buch perfekt in mein Beuteschema gepasst hätte ^^Liebe GrüßeCharleen

  • Hey, dein Buch kenne ich leider nicht, aber der Titel macht ja auf jeden Fall neugierig darauf herauszufinden, welche Geschichte dahinter steckt^^ Ich werde mir den ersten Band mal anschauen… aber schade, dass er dir so gar nicht gefallen hat. Ich hoffe, beim zweiten Versuch wird die Reihe dich mehr überzeugen.Mein BeitragHab einen tollen Donnerstag!Liebe Grüße,Kerstin

  • Hallo Lari,dein Buch bzw. die Reihe kenne ich nicht. Ich hatte auch mal eine Vampir-Zeit, in der ich solche Romane verschlungen habe. Ein paar sind auch bei mir noch übrigg eblieben, die seitdem subben.LG Christine

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: